Rezept Geschmorter Rotkohl

Rezept: Geschmorter Rotkohl
Foto: Wolfgag Schardt
Fertig in 25 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 296 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

ca. 1,5 kg Rotkohl

2

rote Zwiebeln

100

g g Apfel, z.B. Boskop

Salz

8

Wacholderbeeren

1

Tl Tl gemahlener Ingwer

1

El El gemahlener Piment

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

4

El El brauner Zucker

2

El El Rotweinessig

1

gehäufter El Speisestärke

300

ml ml Brühe

100

ml ml Orangensaft

6

El El Butter

3

El El Wildpreiselbeeren aus dem Glas


Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. 1 kg schöne Blätter vom Rotkohl lösen und die dicken Blattrippen herausschneiden. Zwiebeln pellen und vierteln. Apfel schälen und grob raffeln. Alles in einem weiten Bräter mit Salz, Wacholderbeeren, Ingwer, Piment, grob gemahlenem Pfeffer, Zucker, Essig und Speisestärke gut mischen. Brühe, Orangensaft und 4 El Butter dazugeben.
  2. Im Backofen auf der mittleren Schiene im geschlossenen Bräter ca. 1 Stunde garen. Kohl aus dem Ofen nehmen und den Deckel entfernen. (Bis zu diesem Schritt kann man das Rezept am Vortag vorbereiten!)
  3. Kurz vor dem Servieren Rotkohlblätter in einen weiten Topf geben. Preiselbeeren und 2 El Butter zugeben. Kohl erhitzen, dabei die Flüssigkeit einkochen lassen, bis die Blätter schön glasiert sind. Evtl. etwas nachwürzen.