Rezept Gingerloaf mit Walnüssen, Kirschen und Feigen

Gingerloaf mit Walnüssen, Kirschen und Feigen: Rezept
Foto: Bettina Lewin
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Wartezeit von 1 Tag

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 383 kcal,

Zutaten

Für
12
Scheiben
175

g g Butter

175

g g Muscovado-Zucker (alternativ feiner brauner Zucker)

175

g g Zuckerrübensirup

60

g g getrocknete Kirschen

60

g g getrocknete Feigen

80

g g Walnüsse

1

Tl Tl gemahlener Piment

1

Tl Tl Zimtpulver

250

g g Mehl

1 1/2 Tl Backpulver

2

Eier (Kl. M)

30

g g Ingwer, frisch gerieben

3

El El Orangenmarmelade

Kastenform (18 cm), kandierte Blütenblätter zum Verzieren

Zubereitung

  1. Butter, Zucker und Sirup in einem Topf schmelzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Kirschen, Feigen und Walnüsse grob hacken. Gewürze mit Mehl und Backpulver mischen.
  2. Kastenform ausbuttern, Boden mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zuerst Eier, dann die Mehlmischung mit den Quirlen des Handrührers unter die Zuckermasse rühren. Zum Schluss Ingwer, gehackte Früchte und Nüsse unterrühren. Masse in die Kastenform füllen und auf der zweiten Schiene von unten ca. 60 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Kuchen in der Form auf einem Gitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und in Alufolie gewickelt mindestens einen Tag ruhen lassen.
  3. Vor dem Servieren Marmelade glatt rühren. Kuchenoberfläche damit bestreichen und mit kandierten Blüten belegen.