Rezept Graupeneintopf mit Maronen und Äpfeln

Rezept: Graupeneintopf mit Maronen und Äpfeln
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 35 Minuten Plus Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 365 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebeln

g g Lauch

g g Möhren

g g Pastinaken

g g geräucherter, durchwachsener Speck

El El Olivenöl

Blättchen von 1 Bund Majoran

l l Gemüsefond aus dem Glas

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

g g Graupen

säuerliche Äpfel

g g Butter

g g vorgegarte Maronen (vakuumiert)


Zubereitung

  1. Zwiebeln pellen und klein würfeln. Lauch putzen und in dicke Ringe schneiden. Möhren und Pastinaken schälen, beides in dünne Scheiben schneiden, evtl. halbieren. Schwarte vom Speck abschneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Speck am Stück, Hälfte des Majorans und Fond zugeben. Kurz aufkochen, kräftig würzen und 35 Minuten köcheln lassen. Graupen zufügen, 10 Minuten köcheln lassen. Vorbereitetes Gemüse zugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Würzen.
  3. Inzwischen Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Apfelspalten darin anbraten. Maronen und restlichen Majoran zugeben, beides kurz mitbraten. Würzen.
  4. Durchwachsenen Speck aus dem Eintopf nehmen, etwas abkühlen lassen, in mundgerechte Würfel schneiden und zurück in den Graupeneintopf geben. Dazu die Apfel-Maronen-Mischung servieren.