Rezept Hähnchen-Keulen auf Spargel und Rhabarber

Rezept: Hähnchen-Keulen auf Spargel und Rhabarber
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 20 Minuten Garzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist raffiniert, Hauptspeise, Geflügel, Gemüse

Pro Portion

Energie: 345 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
60

g g Butter (leicht gesalzen (vorzugsweise Rohmilchbutter))

50

g g Schalotten

2

Rosmarinzweige

2

Tl Tl Wacholderbeeren

1

kg kg weißer Spargel

200

ml ml Sekt

200

ml ml Geflügelbrühe

3

El El Honig

Salz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

4

Schenkel vom Bauernhähnchen (à ca. 200 g)

100

g g Rhabarber


Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ein tiefes Backblech mit 30 g Butterflöckchen bestreuen. Schalotten pellen und in feine Ringe schneiden. 1 Rosmarinzweig in kleine Stücke zupfen und mit 1 Tl Wacholderbeeren auf demBackblech verteilen.
  2. Spargel schälen und die holzigen Endenabschneiden. Die Stangen auf dem Blech verteilen. Sekt und Brühe angießen, Honigdarüberträufeln und Spargel leicht salzen und pfeffern. 1 Tl Wacholderbeeren und restliche Butter auf dem Spargel verteilen.
  3. Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Spargel legen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Stunde garen. Rhabarber putzen und in schmale Stücke in Spargellänge schneiden. Übrigen Rosmarinzweig klein zupfen, die Hälfte davon mit dem Rhabarber 10-15 Minuten vor Garzeitende zwischen dem Spargel verteilen. Fleisch wieder darauflegen, mit dem übrigen Rosmarin bestreuen und zu Ende garen. Dazu passt Kartoffelpüree.