Rezept Haselnuss-Makronen mit Sauerkirschen

Rezept: Haselnuss-Makronen mit Sauerkirschen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 57 kcal,

Zutaten

Für
45
Stück
100

g g Sauerkirschen aus dem Glas, abgetropft

250

g g gemahlene Haselnüsse

200

g g Zucker

Salz

3

Eiweiß (Kl. M)

40-50 Oblaten à 5 cm Durchmesser


Zubereitung

  1. Sauerkirschen halbieren und zum Abtropfen auf Küchenkrepp verteilen. Haselnüsse, Zucker, 1 Prise Salz, Eiweiße und 4 El Wasser in einen großen Topf geben und bei milder Hitze unter ständigem Rühren erhitzen. Die Makronenmasse sollte ca. 60 Grad warm sein bzw. sich heiß anfühlen. Den Topf von der Kochplatte nehmen und die Sauerkirschen in die Nussmasse rühren.
  2. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Oblaten gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Makronenmasse noch warm mit 2 Teelöffeln auf die Oblaten setzen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 10Ð12 Minuten backen. Makronen auf dem Blech vollständig abkühlen lassen.
  3. In einer Dose halten sich die Makronen ca. 3 Wochen. Knusprig sind sie nur ganz frisch, mit der Zeit werden sie weich, schmecken so aber auch köstlich!