Rezept Hechttranchen auf Maronen-Pilz-Gemüse

Rezept: Hechttranchen auf Maronen-Pilz-Gemüse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 20 Minuten Plus Geh-und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 750 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Stiele Stiele Estragon

g g weiche Butter

Tl Tl körniger Senf

Tl Tl Honig

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Hechttranchen aus dem Mittelstück à ca. 200 bis 250 g

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Stangen Stangen Staudensellerie

g g Kräuterseitlinge (alternativ rosa Champignons)

El El Sonnenblumenöl

g g vorgegarte Maronen (vakuumverpackt)

ml ml halbtrockener Weißwein (z.B. Blanchet, alternativ Gemüsebrühe)


Zubereitung

  1. Die Estragonblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Butter mit den Quirlen des Handrührgerätes hellcremig aufschlagen. Senf, Honig und Estragon unterquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter mit Hilfe von Frischhaltefolie zu einer Rolle von ca. 4 cm Durchmesser formen und in den Kühlschrank legen.
  2. Hechttranchen abspülen, trockentupfen und in eine große Auflaufform setzen. Zwiebeln und Knoblauchzehen pellen, klein würfeln. Sellerie putzen und schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden. Pilze putzen.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren anbraten. Dann die Pilze und Maronen zugeben und alles bei starker Hitze weitere 2 Minuten unter Wenden braten und mit Pfeffer und Salz würzen. Das vorbereitete Gemüse um den Fisch herum verteilen und den Weißwein angießen. Alles auf der mittleren Schiene 10 Minuten garen.
  4. Die Estragonbutter in dicke Scheiben schneiden und auf den Fischkoteletts verteilen. Weitere 10 bis 15 Minuten auf der mittleren Schniene garen. Dazu passen junge Kartoffeln.