Rezept Holunderblüten-Sektgelee

Rezept: Holunderblüten-Sektgelee
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 20 Minuten Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 21 kcal,

Zutaten

Für
5
Personen
25

Holunderblütendolden

500

ml ml heller, ungesüßter Traubensaft

ca. 400 ml trockener Sekt

500

g g Gelierzucker 2 : 1

außerdem: Marmeladengläser mit gut schließendem Deckel


Zubereitung

  1. 20 Holunderblütendolden kräftig ausschütteln, evtl. kurz abspülen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, mit Traubensaft übergießen und über Nacht ziehen lassen. Saftgemisch durch ein Sieb gießen, mit Sekt auf 900 ml auffüllen und zusammen mit dem Gelierzucker in einem Topf mischen. Unter Rühren aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd weiterkochen lassen.
  2. Gelee in die heiß ausgespülten Marmeladengläser füllen. Nach Belieben kleine Holunderblütendolden hineingeben und während des Gelierens mit einem Holzstäbchen im Gelee platzieren. Gläser verschließen und das Gelee mindestens einen Tag durchgelieren lassen. Durch den Sekt entsteht eine natürliche Trübung im Gelee. Kühl und dunkel aufbewahrt hält sich das Gelee etwa 6 Monate.