Rezept Huhn in Riesling

Rezept: Huhn in Riesling
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 2 Stunden

Pro Portion

Energie: 382 kcal,

Zutaten

Für
8
Personen
2

Zwiebeln

1

Karotte

1

Stange Stange Lauch

2

Knoblauchzehen

2

Maispoularden à ca. 1,2 kg (vom Händler in 16 Stücke zerteilen und die Haut entfernen lassen)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

25

g g Butterschmalz

0.75

l l trockener Riesling

500

ml ml Hühnerfond

250

ml ml Sahne

300

g g Kräuterseitlinge (Pilze)


Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln und Karotte schälen, Lauch putzen, alles in feine Streifen bzw. Ringe schneiden. Knoblauchzehen andrücken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. 20 g Schmalz im Bräter erhitzen, Fleischstücke darin rundherum goldbraun anbraten, herausnehmen. Gemüse und Knoblauch zufügen, kurz anbraten. Fleisch mit Ausnahme der Brüste in den Bräter setzen. Wein in 3 Portionen zugießen, jedes Mal fast vollständig einkochen lassen.
  2. 2. Hühnerfond zugeben, offen köcheln lassen. Nach ca. 30 Minuten Fleisch herausnehmen, Sauce durch ein feines Sieb streichen und zusammen mit der Sahne etwas einkochen lassen. Kräuterseitlinge putzen, in 5 g Schmalz anbraten. Zusammen mit dem Fleisch einschließlich der Brüste in die Sauce geben und langsam erwärmen. Dazu passen in Butter geschwenktes Gemüse, zum Beispiel Kohlrabi oder Romanesco, und Bandnudeln.