Rezept Ingwer-Honig-Herzen

Rezept: Ingwer-Honig-Herzen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 1 Stunde plus Kühl-, Back und Wartezeit, auch über Nacht

Zutaten

Für
30
Personen
80

g g Honig

80

g g Zuckerrübensirup

50

g g brauner Zucker

1

Prise Prise Salz

125

g g Butter

20

g g frischer Ingwer

1/2 Tl Backpulver

1

Tl Tl gemahlener Kardamom

250

g g Mehl

120

g g Puderzucker

3-4 Tl Orangensaft

Speisefarbe (z.B. von Schwartau)


Zubereitung

  1. Honig, Zuckerrübensirup, braunen Zucker, Salz und 4 El Wasser aufkochen und vom Herd ziehen. Butter würfeln und in den heißen Zucker-Honig-Sirup rühren.
  2. Ingwer schälen, fein reiben und mit Backpulver und Kardamom gründlich unter die Honigmasse rühren, abkühlen lassen.
  3. Mehl mit den Knethaken des Handrührers unter die Honig-Butter-Masse kneten. Den Honigkuchenteig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad)vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig in Portionen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Herzen ausstechen, auf den Blechen verteilen und nacheinander auf der 2. Schiene von unten 12Ð15 Minuten backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen.
  5. Puderzucker und Orangensaft verrühren. Guss in 2 Portionen teilen. Eine Portion mit grüner Lebensmittelfarbe, die andere Portion mit roter und blauer Farbe lila einfärben. Den farbigen Zuckerguss in 2 kleine Einwegspritztüten(oder 2 Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke) füllen, feine Spitzen abschneiden und die Plätzchen mit Tupfen Streifen und Kringeln verzieren. Den Guss 1 Stunde trocknen lassen. In einer fest verschließbaren Keksdose bleiben die Ingwer-Honig-Herzen 4Ð6 Wochen frisch.