Rezept Îles Flottantes auf Erdbeersüppchen

Rezept: Îles flottantes auf Erdbeersüppchen
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten

Pro Portion

Energie: 202 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Süppchen:

500

g g aromatische Erdbeeren

2

El El Puderzucker

1

El El Zitronensaft

1

Tl Tl fein abgeriebene Bioorangenschale

200

ml ml frisch gepresster Orangensaft (oder eine Mischung aus Sekt und Orangensaft)

100

g g Himbeeren

1

El El weiße Schokoladenspäne oder -raspel

Für die Schnee-Eier:

3

Eiweß (Kl. M)

Salz

1

Tl Tl Zitronensaft

60

g g Zucker


Zubereitung

  1. Für das Fruchtsüppchen die Erdbeeren putzen. 100 g schöne Erdbeeren in Scheiben schneiden und abgedeckt beiseitestellen. Übrige Erdbeeren klein schneiden und mit Puderzucker, Zitronensaft und Orangenschale fein pürieren.
  2. Für die Schnee-Eier das Eiweiß mit 1 Prise Salz, Zitronensaft und Zucker sehr steif schlagen, bis der Eischnee dick-glänzend wird. In einem weiten Topf 2 l Wasser erhitzen. Mit zwei Esslöffeln aus dem Eischnee 8 große Nocken formen und ins siedende (nicht kochende!) Wasser setzen. Dabei darauf achten, dass sich die Schnee-Eier nicht berühren, denn sie gehen beim Pochieren etwas auf, eventuell portionsweise garen. Nach 5 Minuten die Nocken mit Hilfe eines Löffels vorsichtig umdrehen und weitere 3 Minuten von der anderen Seite garen. Schnee-Eier mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und auf mehreren Lagen Küchenkrepp weiter komplett abtropfen lassen.
  3. Zum Servieren das Erdbeerpüree mit dem Orangensaft oder der Sekt-Orangen-Mischung verrühren. Gleichmäßig auf Dessertschalen verteilen und die Schnee-Eier daraufsetzen. Mit den Erdbeerscheiben, Himbeeren und Schokoladenspänen dekoriert servieren.