Rezept Jakobsmuscheln mit Mangold und Sesamsalz

Jakobsmuscheln mit Mangold und Sesamsalz: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 59 kcal,

Zutaten

Für
12
Personen
20

g g geschälter Sesam

1/2 Tl Meersalz

1

kleiner, roter Mangold, ca. 250 g

1

rote Zwiebel

6

Tl Tl Olivenöl

1

El El Orangenmarmelade, Fine Cut

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

12

frische, große Jakobsmuscheln in der Schale

1

Handvoll Baby-Mangold-Salat

1

Tl Tl weiße Balsamicocreme

Salz


Zubereitung

  1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Mit dem Meersalz im Mörser zerstoßen.
  2. Mangold putzen. Die Stiele etwa 7 mm groß würfeln. Die feinen Blätter in sehr feine Streifen schneiden.
  3. Zwiebel pellen, fein würfeln und mit den Mangoldwürfeln in 3 Tl Öl leicht anbraten.Orangenmarmelade zugeben und alles zugedeckt bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren 5-6 Minuten schmoren. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Mangoldblätter zugeben, mit Pfeffer abschmecken.
  4. Muscheln mit Hilfe eines spitzen Messers öffnen, dabei den weißen Muskel von der oberen Schale trennen sowie von den Innereien und dem roten Corail befreien. 12 Muschelschalen gründlich säubern und zum Servieren im Ofen vorwärmen.
  5. Das weiße Muschelfleisch mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit 2 Tl Öl bestreichen. In einer Grillpfanne 2-3 Minuten von beiden Seiten goldbraun grillen.
  6. Die Salatblätter mit Balsamicocreme, 1 Tl Olivenöl und etwas Salz marinieren. Die gegrillten Jakobsmuscheln auf dem Mangold in den vorgewärmten Schalen anrichten, mit dem Sesamsalz bestreuen und mit den Salatblättern garnieren.