Rezept Joghurtnocken auf Erdbeersüppchen

Joghurtnocken auf Erdbeeren
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten plus Abtropfzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 278 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Vanilleschote

500

g g Vollmilchjoghurt

150

g g Crème fraîche

25

g g Puderzucker

750

g g Erdbeeren

1

Biozitrone

200

ml ml trockener Roséwein

100

g g Zucker

5

Stiele Zitronenmelisse

außerdem: Mulltuch


Zubereitung

  1. Vanilleschote der Länge nach mit einem kleinen Küchenmesser aufschneiden und Mark herausschaben, Schote für später aufheben.Joghurt, Crème fraîche, Vanillemark und Puderzucker mit den Quirlen des Handmixers glatt verrühren. Ein Sieb mit dem Mulltuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Joghurtcreme hineingeben. Die Enden des Tuches darüberschlagen und Joghurtcreme im Kühlschrank ca. 4 Stunden abtropfen lassen.
  2. Für das Süppchen Erdbeeren putzen. 400 g Erdbeeren klein würfeln. Schale der Zitrone fein abreiben, Saft auspressen. In einem Topf Wein mit Zitronenschale und 2 El -saft, Vanilleschote und Zucker aufkochen. Erdbeeren zugeben, erneut aufkochen, dann Topf vom Herd nehmen. Erdbeermasse pürieren und durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen.
  3. Übrige Erdbeeren quer in Scheiben schneiden. 30 Melisseblättchen von den Stielen zupfen. Einige Blättchen zur Deko beiseitelegen, Rest in feine Streifen schneiden. Melissestreifen und Erdbeerscheiben unter das Süppchen rühren. AufDessertschalen verteilen. Joghurtcreme aus dem Mulltuch nehmen. Zwei Esslöffel in heißes Wasser tauchen, damit Nocken aus der Joghurtcreme stechen und in die Suppe setzen. Mit Zitronenmelisseblättchen garniert servieren.