Rezept Kalbsragout mit Trauben und Mandeln

Kalbsragout mit Trauben und Mandeln: Rezpet
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 1 Stunde Plus Garzeit

Pro Portion

Energie: 474 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
750

g g Kalbfleisch ohne Knochen, z. B. aus der Schulter

1

Bund Bund Perlzwiebeln oder Schalotten

1

Knoblauchzehe

1-2 Stiel Salbei

2

El El Öl

1

El El Butter

1

El El Tomatenmark

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

400

ml ml Kalbsfond aus dem Glas

Saft und Schale von 1/2 Biozitrone �

125

ml ml Vin Santo (italienischer Dessertwein)

75

g g geschälte Mandelkerne

300

g g helle Weintrauben


Zubereitung

  1. Kalbfleisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Salbei abspülen.
  2. Öl und Butter in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin portionsweise braun anbraten, Salbei und Tomatenmark kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fond, Zitronensaft, -schale und Wein zufügen. Alles ca. 40-50 Minuten bei niedriger Temperatur zugedeckt schmoren.
  3. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann herausnehmen. Trauben abspülen, halbieren und entkernen. Mandeln und Trauben unter das Ragout mischen. Alles offen ca. 5 Minuten sämig einkochen lassen. Das Ragout abschmecken und nach Belieben mit Bandnudeln, Reis oder Salzkartoffeln anrichten.
  4. Sie können das Ragout zugedeckt im Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 45 Minuten schmoren.