Rezept Knusprige Hähnchenkeulen mit Chilihonig

Rezept: Knusprige Hähnchenkeulen mit Chilihonig
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde
Dieses Rezept ist raffiniert, Geflügel

Pro Portion

Energie: 550 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
8

Hähnchenunterkeulen

2

rote Chilischoten

2

Knoblauchzehen

250

ml ml trockener Sherry

1/2 Tl 5-Gewürze-Pulver

4

El El Erdnussöl (ersatzweise Sonnenblumen- oder Sojaöl)

2

Tl Tl flüssiger Honig

1/2 Bund glatte Petersilie

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

200

g g chinesische Weizennudeln (ersatzweise dünne Spaghettini)

3

El El gesalzene Erdnüsse

500

g g Broccoli

1

Stück Stück frischer Ingwer

125

ml ml Gemüsebrühe

2

El El Sojasauce

Zubereitung

  1. 1. Hähnchenkeulen abspülen, trockentupfen. Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Knoblauch, Chili, Sherry, 5-Gewürze-Pulver, 2 El Öl und Honig verrühren. Petersilie abspülen, grob hacken und unter die Marinade rühren. Hähnchenkeulen in eine flache Schale legen, mit der Marinade übergießen. Zugedeckt ca. 2 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.
  2. 2. Keulen aus der Marinade nehmen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Marinade beiseite stellen. Keulen in eine flache Auflaufform legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) ca. 4oÐ45 Minuten knusprig goldbraun backen.
  3. 3. Marinierflüssigkeit sieben. Während der ersten 20 Minuten Bratzeit nach und nach über die Keulen träufeln.
  4. 4. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Erdnüsse anrösten. Broccoli abspülen, abtropfen lassen und in kleine Röschen teilen. Ingwer schälen, fein hacken. Übriges Öl in der Pfanne oder im Wok erhitzen, Ingwer darin anbraten, Broccoli und Gemüsebrühe zugeben. Unter Wenden bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit beinahe ganz verdampft ist. Nudeln und Nüsse zugeben und kurz braten, mit Sojasauce abschmecken. Mit den Keulen anrichten.