Rezept Knusprige Puffer mit Schnittlauchquark

Rezept: Knusprige Puffer mit Schnittlauchquark
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist vegetarisch, Gemüse

Pro Portion

Energie: 213 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
150

g g Tellerlinsen

Salz

1

Bund Bund Schnittlauch in Röllchen

200

g g Quark (20 %)

200

g g Schmand

1

Tl Tl Weißweinessig

Pfeffer aus der Mühle

1

Knoblauchzehe

1/2 Bund Petersilie

100

g g Gewürzgurken aus dem Glas

2

Eier (Kl. M)

2

El El Crème fraîche

30

g g Mehl

40

g g Röstzwiebeln aus der Tüte

1

Tl Tl Chiliflocken (im türkischen Lebensmittelgeschäft)

8

El El Öl

Zubereitung

  1. 1. Linsen 15 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Schnittlauch mit Quark, Schmand und Essig glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 100 g Linsen mit einer Schaumkelle herausnehmen, in einem Sieb auskühlen lassen. Restliche Linsen in weiteren 10 Minuten fast verkochen lassen. Absieben und auskühlen lassen.
  2. 2. Knoblauch pellen und fein hacken, Petersilie fein hacken. Gurken in feine Würfel schneiden. Die zerkochten Linsen mit Eiern, Crème fraîche und Mehl pürieren. Knoblauch, Petersilie, Gurken und Röstzwiebeln mit den ganzen Linsen unter die Puffermasse mengen. Mit Salz und Chiliflocken würzen.
  3. 3. Für jeden Puffer 1 El Linsenmasse in heißem Öl in einer möglichst beschichteten Pfanne von jeder Seite 2 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf diese Weise insgesamt 12 Puffer backen. Mit Schnittlauchquark servieren.