Rezept Kohlrabi-Pasta

Kohlrabi-Pasta
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 45 Minuten plus Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist raffiniert, Gemüse, Käse, Nudeln, Schwein

Pro Portion

Energie: 706 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen
3

Schalotten

3

kleine Kohlrabi

120

g g Parmesan

1

Bund Bund Estragon

8

dünne Scheiben Ciabatta

4

El El Olivenöl

Salz

100

g g Pancetta

350

g g Linguine

50

g g Butter

100

ml ml Wermuth

250

ml ml Gemüsefond

250

g g Mascarpone

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Schalotten pellen und fein würfeln, den Kohlrabi schälen und klein würfeln. 100 g Parmesan fein reiben, Rest in dünne Späne hobeln. Estragonblättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Ciabattascheiben mit Öl bepinseln, mit etwas Salz bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 8 bis 10 Minuten goldbraun und knusprig backen, zwischendurch wenden. Inzwischen den Pancetta in Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf Küchenpapierabtropfen lassen. Ciabattascheiben grob zu Croûtons zerzupfen.
  3. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Dann die Linguine darin nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen Butter in einer Pfanne erhitzen. Kohlrabiwürfel und Schalotten darin rundherum ca. 10 Minuten farblos andünsten und herausnehmen. Wermuth und Fond in den heißen Bratsatz gießen. Geriebenen Parmesan langsam einrühren. Mascarpone zufügen. Kurz aufkochen. Den Kohlrabi hinzufügen und 3 Minuten darin ziehen lassen. Estragon unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Linguine abgießen und mit der Kohlrabisauce mischen. Mit restlichem Parmesan, krossem Pancetta und Croûtons servieren.