Rezept Kokoseis

Kokoseis: Rezept
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten plus Gefrierzeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 572 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
3

sehr frische Eigelb (Kl. M)

1 1/2 Blatt weiße Gelatine

300

ml ml Kokosmilch

100

g g Zucker

Mark von 2 Vanilleschoten

150

ml ml Sahne

50

g g Kokosflocken

1

unbehandelte Limette

80

g g Akazienhonig

50

g g frische Kokosnuss ohne Schale

Zubereitung

  1. Die Eigelbe mit den Quirlen schaumig schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kokosmilch, Zucker und Vanillemark 5 Minuten einkochen lassen. Heiße Kokosmilch portionsweise schnell unter die Eigelbe rühren, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Die Kokosmasse im kalten Wasserbad kaltschlagen. Sahne steif schlagen und mit den Kokosflocken unter die Kokosmasse mischen. Auf vier Förmchen (z.B. Sahnebecher) verteilen und über Nacht einfrieren.
  2. Limette heiß abwaschen, die Schale dünn schälen und in feine Streifen schneiden. 3 El Limettensaft auspressen. Die Schale und den Saft mit Honig glatt rühren. Von der Kokosnuss das Kokosfleisch fein raffeln.
  3. Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, auf Teller stürzen, mit Limettensirup beträufeln, mit Kokos bestreuen.