Rezept Kokosreis mit Curry, Zuckerschoten, Steinbeisserfilet und Petersilie

Rezept: Kokosreis mit Curry, Zuckerschoten, Steinbeisserfilet und Petersilie
Foto: Janne Peters
Kokosreis mit Curry, Zuckerschoten, Steinbeisserfilet und Petersilie - diese Kombination kann nur lecker schmecken.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 453 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
200

g g Basmatireis

Salz

2

Knoblauchzehen

3

Lauchzwiebeln

250

g g Zuckerschoten

1

gelbe Paprikaschote

1

Tl Tl Öl

2-3 Tl scharfer Curry

3

El El Kokosraspel

400

ml ml Gemüsebrühe

150

ml ml ungesüßte Kokosmilch

Pfeffer aus der Mühle

500

g g Steinbeißerfilet (ersatzweise Rotbarschfilet)

1/2 Bund Koriander

1/2 Bund Petersilie

1

unbehandelte Limette

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Knoblauch schälen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen und würfeln. Öl erhitzen. Knoblauch und Gemüse darin andünsten. Curry und Kokosraspel zufügen. Mit der Hälfte der Gemüsebrühe, 50 ml Wasser und Kokosmilch ablöschen. Salzen, pfeffern und ca. 5 Minuten zugedeckt dünsten, beiseite stellen.
  2. Steinbeißerfilet waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Koriander und Petersilie hacken. Limette in Scheiben schneiden. Fisch leicht salzen. Kräuter und je eine Limettenscheibe auf dem Fisch verteilen. In der restlichen Gemüsebrühe ca. 3-4 Minuten dünsten. Reis zum Kokosgemüse geben, abschmecken. Steinbeißerfilets dazuservieren.