Rezept Kreolische Hähnchenbrust

Kreolische Hähnchenbrust: Rezept
Foto: Janne Peters
Fertig in 15 Minuten Plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Partyrezepte, Geflügel, Gemüse

Pro Portion

Energie: 268 kcal,

Zutaten

Für
8
Stück
1

Stück Stück Ingwer (ca. 4 cm)

2

Zwiebeln

30

g g Butter

100

g g geröstete, gesalzene Erdnüsse

1/2 Tl grob geschroteter Chili

1/2 Tl gemahlener Piment

1

Messerspitze gemahlene Gewürznelke

feines Meersalz

4

doppelte Hähnchenbrustfilets mit Haut, ohne Knochen

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1

rote Peperoni

2 bis 3 Biolimetten

4

Lorbeerblätter

außerdem: 16 Holzzahnstocher, 2 Alu-Grillschalen

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Die Zwiebeln pellen und sehr fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze rundum anbraten, dann in eine Schale geben und auskühlen lassen. 75 g Erdnüsse fein hacken.
  2. Die gehackten Erdnüsse zu der Ingwer-Zwiebel-Mischung geben, mit Chili, Piment, Nelke und Salz würzen. Hähnchenfilets mit der Haut vom Brustbein lösen. Mit den Fingern unter die Haut der Filets fahren und diese vorsichtig bis auf einen kleinen Rand vom Fleisch lösen, sodass eine Tasche entsteht. Die Nuss-Mischung unter der Haut auf dem Fleisch verteilen. Haut über die Füllung klappen. Auf beiden Seiten des Filets mit gewässerten Zahnstochern feststecken, die Filets rundum salzen und pfeffern.
  3. Peperoni entkernen und in feine Streifen schneiden. Limetten in dicke Scheiben schneiden. Hähnchenfilets mit restlichen Erdnüssen, Lorbeerblättern und Peperoni auf die Grillschalen verteilen. An nicht zu heißer Stelle etwa 15 bis 20 Minuten unter Wenden knusprig braun grillen. Limetten erst ganz kurz vor Garzeitende dazugeben.