Rezept Krustenbraten mit Orangen-Sellerie

Rezept: Krustenbraten mit Orangen-Sellerie
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 45 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen

Knolle Knolle Sellerie (ca. 250 g)

Zwiebeln

kg kg Schweinekrustenbraten (Schwarte vom Fleischer rautenförmig einschneiden lassen)

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Stück Stück frischer Ingwer (ca. 30 g)

Knoblauchzehen

Stiele Stiele Zitronengras

Gewürznelken

Lorbeerblatt

Pimentkörner

Für den Orangensellerie

ca. 750 g Knolle Sellerie

Schalotte

El El Butter

Orangen

ml ml Sahne

gemahlener Piment


Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1/4 Knolle Sellerie schälen und würfeln. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Gewürznelken, Ingwer, Knoblauch, Zitronengras, Lorbeer und Pimentkörner in einem Mörser fein zerstoßen. Fleisch mit der Würzmischung einreiben. Mit der Schwarte nach oben in einen offenen Bräter legen. Sellerie und Zwiebeln zufügen. Braten im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 1:15 Stunden garen. Nach und nach ca. 1/2 l heißes Wasser angießen. Fleisch gelegentlich mit Bratfond beschöpfen.
  2. 3/4 Knolle Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden. Schalotte schälen, sehr fein würfeln. Beides in der Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft von 1 Orange abschmecken. Die Sahne angießen, Sellerie bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten zugedeckt dünsten. Übrige Orangen dick schälen, sodass die weiße Haut mitentfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
  3. Fleisch aus dem Bräter nehmen, Bratenfond durch ein feines Sieb streichen und kräftig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Orangenfilets unter den Sellerie mischen, mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Gemüse und Soße anrichten. Dazu schmecken Kartoffelknödel.