Rezept Kumpir mit Kisir

Rezept: Kumpir mit Kisir
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 50 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 595 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffeln à ca. 400 g

El El neutrales Öl

g g Rotkohl

Salz

El El Zucker

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

kleine Zwiebel

kleine Knoblauchzehe

El El Tomatenmark

Tl Tl gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)

1/4 Tl gemahlener Zimt

g g Instantbulgur (z.B. von Kattus)

g g griechischer Joghurt

El El scharfes Ajvar

Stiele Stiele Minze (Blätter)

Stiele Stiele glatte Petersilie (Blätter)

El El Frischkäse

schwarze Oliven mit Stein in Öl


Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit 1 El Öl einreiben und in Alufolie wickeln. Kartoffeln auf ein Blech geben und auf mittlerer Schiene etwa 2 Stunden garen, bis sie weich sind.
  2. Inzwischen den Rotkohl entstrunken und in feine Streifen hobeln. Mit 1 Tl Salz und 1 El Zucker 2 bis 3 Minuten kräftig kneten. Den Essig und 2 El Olivenöl untermengen.
  3. Für den Kisir Zwiebel und Knoblauch pellen. Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch pressen. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten andünsten. Tomatenmark, Kreuzkümmel und Zimt kurz unterrühren. 125 ml Wasser und Bulgur dazugeben, aufkochen und abgedeckt nach Packungsanweisung etwa 10 Minuten schwach köcheln lassen. Dann 1/2 El Olivenöl unterrühren, mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.
  4. Den Joghurt mit Ajvar verrühren. Minze und Petersilie grob schneiden. Ein paar Kräuter für die Deko zur Seite legen, den Rest unter den Kisir mischen.
  5. Fertig gegarte Kartoffeln aus der Folie wickeln. Längs auf-, aber nicht durchschneiden. Mit einem Löffel jeweils etwa 2/3 des Kartoffelinneren herauskratzen und in eine Schüssel geben. Mit etwas Salz und dem Frischkäse vermengen, dann wieder in die Kartoffeln füllen. Kartoffeln auf Tellern verteilen. Erst mit etwas Kohlsalat, dann mit Kisir füllen. Darauf je einen Klecks Ajvarjoghurt, 3 Oliven und einige Kräuter geben. Mit restlichem Joghurt servieren.