Rezept Kürbis-Quitten-Suppe

Rezept: Kürbis-Quitten-Suppe
Foto: Janne Peters
Fertig in 45 Minuten plus Koch- und Backzeit

Pro Portion

Energie: 314 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
750

g g Hokkaidokürbis, geputzt

250

g g Quitten

40

g g Butter

100

g g Zwiebeln, klein gewürfelt

300

ml ml trockener Weißwein, alternativ heller Traubensaft

200

ml ml Apfelsaft

1

l l Gemüsefond

200

ml ml Schlagsahne

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

125

g g frischer Blätterteig a. d. Kühlregal

1

verquirltes Eigelb (Kl. M)

35

g g Cheddar ohne Rinde, fein gerieben

1

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

50

g g frische Meerrettichwurzel

gutes Kürbiskernöl

1/2 Bund Schnittlauch, in feinen Röllchen

40

g g Kürbiskerne, geröstet

Außerdem:

Teigrad


Zubereitung

  1. Kürbis mit Schale ca. 2 cm groß würfeln. Quitten vierteln, entkernen und mit Schale ca. 2 cm groß würfeln. Butter in einem weiten Topf schmelzen. Kürbis, Quitten und Zwiebeln darin kräftig andünsten. Wein und Saft zugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Fond und Sahne zugießen, salzen und pfeffern. Ohne den Deckel etwa 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Quitten weich sind. Die Suppe fein pürieren, durch ein feines Sieb streichen und dabei die Rückstände gut ausdrücken.
  2. Inzwischen Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blätterteig entrollen, mit Eigelb bepinseln. Erst Cheddar, dann Paprikapulver darüberstreuen. Teig längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, auf unterster Schiene 8 - 10 Minuten backen.
  3. Inzwischen Meerrettich dick schälen und fein raspeln. Die Suppe erhitzen, auf vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln. Mit Schnittlauch, Meerrettich und Kürbiskernen bestreuen. Die Kürbis-Quitten-Suppe mit den Cheddar-Stangen servieren.