Rezept Grüne Spargelsuppe mit Spargel-Knödeln

Grüne Spargelsuppe mit Spargel-Knödeln
Foto: Janne Peters
Neben grünem Spargel verleihen Erbsen dem Cremesüppchen die satte Farbe. Schöner Kontrast dazu: Die Knödel auf Polenta-Basis mit weißem Spargel und Ziegenkäse.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist raffiniert, Vorspeisen

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Knödel:

200

g g weißer Spargel

250

ml ml Milch

35

g g Butter

160

g g Polenta

80

g g weicher Ziegenkäse

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

El El Olivenöl

Für die Suppe:

140

g g Zwiebeln

220

g g Kartoffeln

600

g g grüner Spargel

3-4 El Olivenöl

200

g g TK-Erbsen, aufgetaut

800

ml ml Gemüsefond

100

Schlagsahne

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

3-4 Stiele Basilikum

Chiliflocken

Zubereitung

  1. Für die Knödel den weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Milch, 250 ml Wasser und 20 g Butter in einem Topf kurz aufkochen, Hitze reduzieren und den Spargel zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen, danach fein pürieren. Zurück auf den Herd stellen, Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen und 1 Minute leicht köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und den Ziegenkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, dann 10 Minuten ziehen lassen. Die Knödelmasse in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank vollständig erkalten lassen.
  2. Für die Suppe inzwischen die Zwiebeln pellen, die Kartoffeln schälen und beides grob würfeln. Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 3 Minuten anbraten. Kartoffeln, Erbsen und Spargel zugeben, 2 Minuten mitbraten. Nach Belieben die Spargelspitzen heraus-sortieren, um sie später in die Suppe zu geben. Das Gemüse mit Fond ablöschen, kurz aufkochen, dann bei kleiner Hitze mit Deckel 15 Minuten leise köcheln lassen. Sahne zugießen, die Suppe mittel-fein bis fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die eventuell beiseitegelegten Spargelspitzen zurück in die Suppe geben.
  3. Während die Suppe kocht, aus der Knödelmasse mit nassen Händen 12–16 gleich große kleine Knödel formen. 2 El Öl mit der restlichen Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Knödel darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum knusprig anbraten.
  4. Die Spargelsuppe auf tiefe Teller oder Schalen verteilen, die Knödel hinein-geben. Mit Basilikum und ein paar Chili-flocken bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Tipp: Noch mehr Rezepte für leckere Gerichte mit Spargel finden Sie hier.