Schnelle Möhrenquiche

Möhrenquiche
Foto: Wolfgang Schardt
Leckere und einfache Möhrenquiche, gut vorzubereiten und wunderbar erfrischend.
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
8
Stücke
1

Bund Bund Möhren

Salz

50

g g Roquefort

3

Salbeiblätter, in feine Streifen geschnitten

ein paar ein paar Basilikumblätter zum Garnieren

außerdem: Tarteform (26 cm Ø)

Zubereitung

  1. Zubereitung der Quiche-Basis wie in unserem Rezept (unten verlinkt) beschrieben. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.
  2. Für den Belag Möhren putzen, schälen längs in Stifte schneiden, eventuell quer halbieren. In kochendem Salzwasser 1–2 Minuten angaren, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.
  3. Erst die Möhren auf dem vorbereiteten Teig verteilen, dann den Roquefort in kleinen Stückchen darüberstreuen. Guss darübergießen und gleichmäßig mit Salbei und Pinienkernen bestreuen. Die Quiche auf der unteren Schiene ca. 35 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.
  4. Die Möhrenquiche aus der Form lösen, auf eine Platte setzen, mit Basilikumblättern garnieren und noch warm servieren.
Tipp
Warenkunde

Hier geht's zur Zubereitung der einfachen Quiche-Basis für diese Quiche.

Auf dem Bild außerdem zu sehen:
Pilzquiche
Spargelquiche
Tomatenquiche

Tipp: Noch mehr Rezepte für herzhafte Tartes und Quiches finden Sie hier.