Zimt-Möhrenstampf

Möhrenstampf mit Kräutern in einer hellen Schüssel
Foto: Janne Peters
Die perfekte Beilage für den Gänsebraten oder ein winterliches Menü: Möhrenstampf mit feiner Zimtnote.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist fettarm, preiswert, vegetarisch, Beilage, Gemüse

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg kleine Möhren

g g kleine Schalotten

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zimtstange (ca. 5 cm lang)

El El zimmerwarme Butter

abgeriebene Schale von 1 Bioorange


Zubereitung

  1. 1–2 Tage vorher die Möhren putzen, schälen und grob würfeln. Die Schalotten pellen und grob würfeln. Beides in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, in ein Sieb abgießen und in einer Schüssel grob zerstampfen. Mit Salz abschmecken. Vollständig abkühlen lassen und abgedeckt kalt stellen.
  2. Am Zubereitungstag, während die Pie im Ofen gart, Möhrenstampf mit Zimt, Butter und 1 El Orangenschale in einem Topf bei niedriger Hitze langsam erwärmen. In eine Schale füllen, mit Pfeffer bestreut zur Pie servieren.