Spaghetti mit Avocado-Pesto

Spaghetti mit Avocado-Pesto
Foto: Wolfgang Schardt
Schnell, aber trotzdem raffiniert: Diese vegetarische Avocado-Pasta steht in 20 Minuten fertig auf dem Tisch.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist schnell, vegetarisch, Hauptspeise

Zutaten

Für
2
Portionen

Salz

25

g g Cashewkerne

1

Knoblauchzehe

25

Babyspinat

3

Zweige Zweige Basilikum

1

reife Hass-Avocado

3

El El Zitronensaft

4

El El Olivenöl

Cayennepfeffer

250

g g Spaghetti

30

g g Parmesan

Zubereitung

  1. Für die Spaghetti in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Inzwischen die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen.
  2. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Spinat gründlich waschen, trocken schleudern und grob hacken. Ein paar Basilikumblätter zum Garnieren beiseitelegen, die übrigen Blätter und Stiele grob hacken. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen, das Fruchtfleisch aus der Schale stülpen und in einem Rührbecher mit Cashews, Knoblauch, Spinat, Basilikum, Zitronensaft und Olivenöl pürieren. Mit etwas Salz und Cayennepfeffer herzhaft würzen.
  3. Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest kochen, in ein Sieb abgießen, tropfnass zurück in den Topf geben und direkt mit dem Pesto mischen. Pasta auf Teller verteilen und mit übrigem Basilikum sowie frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.
Tipp Heben Sie etwas Nudelwasser auf und mischen es unter die Pasta, falls Sie das Pesto cremiger mögen.

Manche rekordverdächtig kurze Zubereitungszeit kommt nur dadurch zustande, dass die Zutaten schon geschnitten, gerieben und gehackt sind. Wie ärgerlich! Unser Schneller Teller hält, was er verspricht und ist wirklich ruckzuck fertig – inklusive aller Handgriffe.

Tipp: Mehr schnelle vegetarische Rezepte finden Sie hier.