Topinambur-Suppe mit geräucherter Entenbrust

Suppe mit buntem Topping auf hellem Untergrund
Foto: Wolfgang Schardt
Raffinierte Suppe aus Topinambur, Hühnerbrühe und Weißwein. Dazu gibt es geräucherte Entenbrust und ein Topping aus Zitronenabrieb und scharfer Daikonkresse.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 412 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Topinambur

1

Zwiebel

1

El El Butter

125

ml ml Weißwein

1

l l Hühnerbrühe

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

70

g g geräucherte Entenbrust

0.5

Bund Bund Schnittlauch

200

g g Schlagsahne

1

Prise Prise frisch geriebene Muskatnuss

1

Beet Beet Daikonkresse

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

Zubereitung

  1. Von Topinambur 150 g möglichst kleine Knollen gründlich schrubben und beiseitestellen. Übrige Topinamburen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen, Topinamburscheiben und Zwiebeln bei kleiner Hitze darin andünsten.
  2. Weißwein zugießen, kurz einkochen lassen. Hühnerbrühe zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles bei kleiner Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen für das Topping Entenbrust in Streifen und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Zur Seite gestellte Topinamburen mitsamt Schale klein würfeln. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die Topinamburwürfel darin rundherum ca. 5 Minuten goldbraun anbraten, salzen und pfeffern, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Schlagsahne zur Suppe gießen und erhitzen. Die Suppe cremig pürieren, dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe auf Teller verteilen, Entenbrust und Topinamburwürfel daraufgeben und mit Schnittlauch, Daikonkresse und Biozitronenschale bestreut servieren.
Warenkunde Slim-Line-"Bratkartoffeln": Topinamburen haben nur halb so viele Kalorien wie Kartoffeln.

Lust auf mehr? Hier finden Sie weitere Rezepte mit Topinambur: