Selbst gemachter Namenszug

Eine schöne Begrüßung zum Frühlingsfest an jedem Platz: Aus Kupferdraht (gibt es im Bastelladen) kann man einfach und schnell den Namen jedes Gastes formen.

Zunächst in Schreibschrift den Namen auf Papier schreiben. Ein ausreichend langes Stück Kupferdraht doppelt verdrehen und daraus nach der Vorlage den Namen biegen. Zum Abgleich immer wieder auf die Vorlage legen und justieren. Zum Schluss Kanten und Ecken mit einer Zange zusammendrücken und den Schriftzug zusammen mit einer Frühlingsblüte auf eine Stoffserviette legen.

Stoffservietten über Mrs Bloom

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!