Rezept Spargelsalat vom Freihaus Brenner

Spargelsalat mit Wildkräutern
35 Min.
Zutaten
Für 2 Portionen
  • 6 Stangen Spargel, 

    weiß

  • Salz
  • Zucker
  • Zitronensaft, 

    von einer halben Zitrone

  • Obstessig, 

    hell, nach Geschmack

  • 3 El Olivenöl
  • 6 Stangen Spargel, grün
  • weißer Pfeffer
  • etwas Honig
  • 1 Tomate
  • 50 g Wildkräuter, 

    gemischt, z.B. Sauerampfer, Brunnenkresse, Giersch, Gundermann, Löwenzahn, Schafgarbe, Spitzwegerich

  • 2 Tl Rapskernöl
  • 1 Tl Apfel-Balsamico
Zubereitung

1. Weißen Spargel schälen, in wenig Wasser mit etwas Salz, Zucker und Zitronensaft weich kochen. Den Sud mit hellem Obstessig und Olivenöl abschmecken, Spargel im Sud etwas abkühlen lassen.

2. Derweil vom grünen Spargel unteren holzigen Teil abschälen oder abschneiden, kurz in Salzwasser blanchieren. Noch lauwarmen weißen Spargel aus dem Sud nehmen. Sud eventuell nochmals mit Salz, weißem Pfeffer und etwas Honig abschmecken. Mit etwas Olivenöl aufschlagen.

3. Die Tomate würfeln, die Wildkräuter waschen, trocknen. Kräuter und Tomatenwürfel mit Rapskernöl und Apfelbalsamico marinieren. Den Spargel lauwarm anrichten, mit dem Sud-Dressing marinieren. Die Wildkräuter daraufgeben und servieren.

Gastraum im Freihaus Brenner

Ob in den urigen Gasträumen oder auf der Terrasse mit Blick auf den See – im Freihaus Brenner oberhalb von Bad Wiessee kann man sich rund ums Jahr Spezialitäten der Saison schmecken lassen – wie Spargelsalat mit Wildkräutern oder fangfrischen Saibling. Tel.: 08022/ 86560, www.freihaus-brenner.de