Anleitung Engelchen aus Papier

Es müssen nicht immer große Geschenke sein. Manchmal erfreut auch eine kleine Geste – wie der selbst gebastelte Weihnachtsengel, der eine Tüte mit Plätzchen als Anhängsel verschönert und später einen Platz am Weihnachtsbaum bekommt.
Engelchen aus Papier

Kleine Geste, große Wirkung: Geschenk-Anhänger in Engelsform

In diesem Artikel
Engelchen aus Papier: Das brauchen Sie!
Engelchen aus Papier: So geht's!

Engelchen aus Papier: Das brauchen Sie!

  • Alte Bücher, Reclamhefte oder Zeitungspapier
  • Holzkugeln für den Kopf
  • kleinere, goldfarbene Kugeln als Verbindungsstück (mit Loch zum Auffädeln)
  • gelben Fotokarton
  • Paketschnur

Engelchen aus Papier: So geht's!

Wir haben für unsere Engel ein altes Reclamheft recycelt. Für einen Engel braucht man drei Seiten, die jeweils zu einer Ziehharmonika gefaltet werden: einen Fächer für die Arme, zwei für den Körper. Die für den Körper mithilfe eines Lochstanzers an einem Ende durchlöchern. Den für die Arme mittig falten und genau in der Mitte ein Loch hineinstanzen. Eine Paketschnur hindurchfädeln (siehe Foto). Aus dem Fotokarton Sterne ausschneiden, ebenfalls ein Loch hineinstanzen. Beide Enden der Schnur durch die Holzperlen und den Stern fädeln, Enden verknoten, fertig!

Engelchen aus Papier

Papier zu Fächern falten und die Paketschnur durch gestanzte Löcher fädeln.