Nachdem Sie die Regensburger Altstadt erkundet haben, geht‘s direkt im Zentrum los und immer entlang des Donauradwegs. Nach etwa zwölf Kilometern erreicht man die Ruhmeshalle Walhalla.
Mit lauten Peitschenklängen vertreiben die Menschen im Berchtesgadener Land nach alter Tradition die Geister der dunklen Jahreszeit.
Die Hänge des Feldsees im Hochschwarzwald erzählen eine Geschichte darüber, wie der Wald früher ausgeschaut haben mag.
Die Tiroler Ache ist der Hauptzufluss des Chiemsees und durchquert auf dem Weg dorthin spektakuläre Landschaften.
Je heißer der Sommer, desto schöner die Erfrischung: zum Beispiel im wildromantischen Bachtal.