Unsere Partner

Liebling der Woche Bento Box von Takenaka

Bento Lunch-Box von Takenaka
© Mira Design Corp.
Nachhaltigkeit und modernes Design sind längst kein Gegensatz mehr. Das beweist die japanische Firma Takenaka mit ihren farbenfrohen Lunch-Boxen.

Ob fürs Business-Lunch, Pausenbrot oder für Reste vom Festtagsessen – unsere Mahlzeiten möchten sicher von A nach B transportiert werden. Wem dabei die herkömmliche Boxen zu wenig Stil hat, der darf sich über das minimalistische Design von Takenaka freuen. Seit 90 Jahren stellt das japanische Unternehmen bereits seine kunterbunten Snack-Behälter her und gehört damit zu den Vorreitern in Sachen nachhaltiger Verpackungskultur.

Lunchbox "Bento" von Takenaka
In 15 verschiedenen Farben gibt es die Lunchboxen – auch in der Pantone Farbe des Jahres "Coral".
© Mira Design Corp.

Hergestellt aus PET und Polypropylen, sind die Bento Boxen mikrowellen- und spülmaschinenfest. Ideal also, um das Essen vom Vortag direkt aufzuwärmen. Mit einem praktischen Gummiband versehen, geht auch beim Transport nichts daneben.

Erhältlich sind die bunten Aufbewahrungstalente ab ca. 30 Euro unter anderem bei www.monoqi.com. Wer sich die gesamte Kollektion anschauen möchte, kann dies unter www.takenaka-global.com tun.

Liebling der Woche: Bento Box von Takenaka
© © 2016 Lunatico for Story Lovers

Kurzportrait Sophia Zessnik

Da unsere Praktikantin Sophia am liebsten online nach den neuesten Designtrends stöbert, hat sie ihre Zelte in der Online-Redaktion von LIVING AT HOME aufgeschlagen. Zwischen Möbeln im Mid-Century-Stil, Zimmerpflanzen und selbstgestalteten Deko-Highlights fühlt sie sich am wohlsten. Wenn dann noch Kulinarisches dazukommt und sie sich bei raffinierten Rezepten ins Schlaraffenland träumen kann, ist die Freude groß.


Mehr zum Thema