Unsere Partner

Nachhaltigkeit leben Packen wir's an!

Packen wir‘s an!
© LIVING AT HOME
Ein nachhaltiger Lebensstil fängt im Kleinen an: Wir kochen regional, verzichten auf Kaffee in Pappbechern und überlegen uns einmal mehr, ob kaputte Dinge nicht doch noch irgendwie gebraucht werden können, bevor sie im Müll landen. Der September steht bei uns ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit – mit Tipps, Ideen und Rezepten für einen umweltbewussten, nachhaltigen Alltag. Packen wir's an!

Mit gutem Beispiel voran: mehr Nachhaltigkeit bei LIVING AT HOME

Umweltschutz geht uns alle an – denn eines der wichtigsten Themen unserer Zeit ist der Klimawandel und seine Folgen. Darum habern wir uns in der Onlineredaktion von LIVING AT HOME entschieden, auf unserer Website ein Umfeld zu schaffen, in dem nachhaltige Themen mit Service-Charakter, Produkttipps, kreative DIY-Ideen und natürlich vielfältige saisonale und regionale Rezepte gesammelt stattfinden. Wir wollen inspirieren und Mut machen, einen Nachhaltigen Lebensstil in Ihren Alltag zu integrieren.

Nachhaltigkeit leben : Packen wir's an!
© LIVING AT HOME

Auch die gedruckte Ausgabe von LIVING AT HOME widmet sich nun vermehrt nachhaltigen Themen: In unserer neuen Rubrik GUT & NACHHALTIG stellen wir ab sofort kreative Unternehmen und ihre Produkte vor sowie spannende Menschen und ihre Ideen, die einen Schritt in die richtige Richtung gehen: Mode und Möbel aus nachhaltigen Materialien, vegane Beauty-Produkte, Zero-Waste-Kochbücher und Natürliches für den Garten. Lassen Sie sich von uns inspirieren!

Gruner + Jahr, der Verlag in dem auch LIVING AT HOME erscheint, macht zusammen mit seinen Schwesterunternehmen Audio Alliance, der Mediengruppe RTL, RTL Radio, UFA und der Verlagsgruppe Random House den September zum Themenmonat für Umwelt-und Klimaschutz. In der sogenannten Bertelsmann Content Alliance rufen sie unter dem Motto „Packen wir’s an!“ die Leser, Nutzer, Zuhörer und Zuschauer ihrer Sender und journalistischen Angebote auf, sich mit Klima-und Umweltschutz zu beschäftigen und zu engagieren. Mit der vereinten Kraft und Reichweite unserer journalistischen Angebote wollen wir maximale Aufmerksamkeit schaffen und Wissen vermitteln – für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit.


Mehr zum Thema