Urlaub auf Mallorca Die Finca "Cases de Son Barbassa"

Wunderschön in die Natur eingebettet liegt die Finca "Cases de Son Barbassa". Hier fühlt man sich gleich zu Hause und findet nicht nur Ruhe, sondern auch Service auf höchstem Niveau.
Die Finca "Cases de Son Barbassa"
Warmer Wind, würziger Pinienduft, ein weiches Daybed mit Blick auf den Pool und Sonnenstrahlen, die auf dem Wasser glitzern - wer in der Finca "Cases de Son Barbassa" ankommt, die Jeans gegen einen Bikini tauscht und barfuß zum Pool läuft, ist spätestens nach einem halben Tag tiefenentspannt.
Schon während der Fahrt dorthin merkt man, wie man die Hektik abstreift, die Gedanken immer ruhiger werden und man den Blick schließlich einfach über die Landschaft schweifen lässt. Kilometerweit führt der Weg über holprige Schotterpisten - dann taucht die Finca plötzlich wie eine grüne Oase in der Landschaft auf.
Hier kann man seinen Urlaub völlig abgeschieden verbringen, muss man aber nicht. Denn die nächsten Ortschaften und der lebhafte Touristenort Cala Ratjada, in dem zum Glück nie Bettenburgen gebaut wurden, liegen nicht weit entfernt.
Die Finca "Cases de Son Barbassa"
Die historischen Gebäude wurden aufwändig saniert.

Mit Liebe zum Detail

Mehrere Häuser und ein Verteidigungsturm aus dem 16. Jahrhundert gehören zur Finca "Cases de Son Barbassa", die auf einem 100.000 qm großen Areal am "Park Natural de Llevant" liegt. Rundum wachsen Mandel-, Oliven- und Affenbrotbäume, bei einem Spaziergang über das Gelände sieht man Überreste eines 3.000 Jahre alten Steinzeitdorfes, in der Ferne die imposante Burg von Capdepera, den Naturpark und das leuchtend blaue Mittelmeer.
Vor sechs Jahren wurden die alten Häuser und der Verteidigungsturm mit viel Liebe zum Detail in einen Agrotourismus-Betrieb mit zwölf Hotelzimmern umgebaut. Heute frischen moderne Stilelemente das rustikale Ambiente der alten Gemäuer auf und verleihen dem Anwesen einen Charme, dem man sich kaum entziehen kann. Sofort fällt auf, wie liebevoll alles gepflegt wird. Zahlreiche kleine Details, Kunstwerke und kuschelige Nischen vermitteln das Gefühl, zu Hause zu sein.
Überhaupt scheint dies das Geheimrezept vom Son Barbassa zu sein: ein heimeliges Wohlgefühl, das sich sofort nach der Ankunft einstellt. Nichts ist steif, aber alles sehr gepflegt und einladend. Gut gelauntes Personal kümmert sich mit einem Lächeln auf den Lippen um das Wohl der Gäste. Und die zwölf individuell eingerichteten Zimmer lassen keinen Komfort vermissen: Manche punkten mit Panorama-Terrassen, andere mit Whirlpools und Blick in die Landschaft. Eine Klimaanlage, Minibar, Safe, Bademäntel und Hausschuhe sowie kostenloses WiFi bieten sie alle.
Die Finca "Cases de Son Barbassa"
Das Haupthaus im modernen Landhausstil.

Die Küche im Cases de Son Barbassa

Die Liebe zum Detail schmeckt man auch im Restaurant des Cases de Son Barbassa: Die mediterranen Gerichte werden mit frischen Produkten aus eigenem Anbau oder vom lokalen Markt zubereitet. Morgens wartet ein umfangreiches Frühstücksbüfett mit vielen frischen Früchten auf die Gäste, mittags stehen Fleisch und Fisch vom Grill sowie verschiedene Salaten zur Auswahl. Abends kann man je nach Lust und Laune à la carte Gerichte oder ein Menü genießen.

Aktivitäten

Wer die Umgebung erkunden möchte, erreicht das mittelalterliche Zentrum von Capdepera in wenigen Minuten, ebenso wie verschiedene Buchten und Strände und den Ort Cala Ratjada mit seinen zahlreichen Restaurant, Bars und Geschäften. Golfer freuen sich über vier Golfplätze in der näheren Umgebung. Darüber hinaus kann man tauchen, segeln oder Wasserski fahren. Die Landschaft rund um die Finca lädt besonders zum Wandern oder Radfahren ein.
Die Finca "Cases de Son Barbassa"
Der Pool der Villa.

Unser Geheimtipp

Rund zweihundert Meter vom Haupthaus der "Cases de Son Barbassa" entfernt, befindet sich eine Villa mit vier weiteren Gästezimmern und einem eigenen Pool. So wie dieses Haus gebaut und eingerichtet wurde, stellt man sich das Feriendomizil eines Filmstars vor: luxuriöse Möbel in Wohn- und Esszimmer, mehrere Terrassen, ein Pool mit edlen Gartenmöbeln von Dedon und herrschaftliche Schlafzimmer mit Traumbädern. Jedes Zimmer hat eine eigene Terrasse, zwei davon sogar mit Meerblick. Personal gibt es in diesem Haus zwar nicht, aber am stets gefüllten Kühlschrank darf sich jeder bedienen. Mehr Privatsphäre bietet nicht mal eine einsame Insel. Die Zimmer kann man allerdings nur auf spezielle Anfrage buchen.
Mehr Informationen unter: www.sonbarbassa.com
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!