Service Die wichtigsten Infos im Überblick

Wo finde ich günstige Flüge, wann reise ich am besten, und welche Restaurants vor Ort sind empfehlenswert? Unsere Mallorca-Tipps auf einen Blick.
Die wichtigsten Infos im Überblick

Im Nordosten Mallorcas zeigt die Insel sich von ihrer schönsten Seite. Traumhafte Strände, eine üppige Vegetation und malerische Orte machen die Tage dort unvergesslich.

Flüge und Mietwagen

Palma de Mallorca wird von nahezu allen deutschen Flughäfen mehrmals in der Woche oder sogar mehrmals täglich angeflogen. Die Preise variieren je nach Saison, aber häufig sind echte Schnäppchenflüge zu bekommen. Besonders häufig wird Mallorca von Air Berlin (www.airberlin.com) oder von Condor (www.condor.de) angeflogen. Wer keine Lust hat, sich durch die Seiten der einzelnen Fluggesellschaften klicken zu müssen, kann sich z.B. auf Swoodoo (www.swoodoo.com) alle Flüge auf einen Blick anzeigen lassen.

Für eine Tour in den Nordosten Mallorcas bietet es sich an, einen Mietwagen zu buchen. Aber es fahren auch Busse von Palma aus. Viele der Strände und Sehenswürdigkeiten sind allerdings nur erreichbar, wenn man selber mobil ist. Auf Mallorca gibt es zahlreiche Mietwagenfirmen, die fast alle auch am Flughafen vertreten sind. Neben den großen Anbietern wie Sixt (www.sixt.de) gibt es auch lokale Autovermietungen wie Hasso (www.hasso-rentacar.com). Darüber hinaus kann man sich bei einem Broker alle zur Verfügung stehenden Wagen in dem gewünschten Zeitraum anzeigen lassen (z.B. www.autoeurope.de).

Reisezeit

Den Nordosten der Insel bereist man am besten nur bis zum Oktober, da danach viele der Hotels und Restaurants geschlossen haben. Während der Sommermonate kann es auf Mallorca sehr heiß werden, so dass Sportinteressierte, die zum Wandern oder Mountainbiken anreisen, das Frühjahr oder den Herbst wählen sollten. Einen besonderen Reiz hat die Mandelblüte auf Mallorca, die im Januar und Februar weite Teile der Insel in ein rosarotes Farbenmeer taucht.

Die wichtigsten Infos im Überblick
Die Cala Agulla.

Was man rund um Cala Ratjada unternehmen kann

Wassersport

Das Wassersportzentrum "Cala Agulla" liegt an der Platja de Cala Agulla und bietet unter anderem den Verleih von Surfboards, Segel- und Motorbooten an. Tolle Trips mit dem Segelschiff oder Katamaran bietet der Veranstalter "Mayurca Yachting" an (www.mayurca-yachting.com).

Tauchen

Taucher sind bei der Tauchschule "Club Mero Diving" an der Cala Lliteras in fachkundigen Händen (www.mero-diving.com).

Die wichtigsten Infos im Überblick
Mit dem Rad unterwegs.

Mountainbike fahren

M-Bike ist der einzige Anbieter der Insel, der sich insbesondere auf Mountainbike-Touren spezialisiert hat. Hier kann man Räder leihen, aber auch geführte Touren buchen (www.m-bike.com).

Reiten

Eine Möglichkeit, die Gegend hoch zu Ross zu erkunden, hat man bei der "Rancho Bonanza", die in Cala Ratjada liegt und Ausritte und Reitunterricht anbietet (www.m-bike.com).

Essen und Trinken

Der Nordosten von Mallorca bietet Gastronomie für jeden Geschmack und Geldbeutel. Viele Restaurants verarbeiten Erzeugnisse aus der Region, eine Frische, die man schmeckt. In Cala Ratjada grenzt an der Hafenpromenade ein Restaurant an das nächste, empfehlenswert sind häufig auch die Restaurants der Finca-Hotels der Region.

Die wichtigsten Infos im Überblick
Das Restaurant "Mama Pizza".

Restaurant "Mama Pizza"

Hervorragende italienische Küche und erstklassige Weine zu moderaten Preisen haben wir bei Mama Pizza direkt an der Promenade von Cala Ratjada genossen. Das Restaurant wurde gerade erst aufwändig renoviert und präsentiert sich in einem modernen, detailverliebten Design. Hier treffen sich die Szeneleute der Region, bevor sie weiter in die umliegenden Bars ziehen. Ein echtes mallorquinisches Unikat ist Toni, der charmante Geschäftsführer des "Mama Pizza". Er kennt die Region um Cala Ratjada bestens und gibt gerne Tipps, wo man den Abend perfekt ausklingen lassen kann. www.mama-pizza.com

Restaurant "El-Cactus"

Zu Tisch bei Freunden lautet das Motto im El Cactus. Seit vielen Jahren ist das Restaurant eine feste Institution in Cala Ratjada. Die Atmosphäre ist warm und gemütlich, die Speisekarte bietet mediterrane Fleisch- und Fischgerichte, die liebevoll zubereitet werden. www.el-cactus.de

Die wichtigsten Infos im Überblick
Hot-Spot: der Club Bolero.

Bars und Clubs in Cala Ratjada

Wer nach dem Essen feiern will, ist in Cala Ratjada gut aufgehoben. Zahlreiche Bars wie z.B. das "Angels" (www.bolero-angels.com) oder das "Chocolate" (www.chocolate-calarajada.com) laden zum Einstimmen ein, bevor man dann in den beiden großen Discos "Bolero" (www.bolero-angels.com) oder "Physical" (www.grupo-physical.com) die Nacht zum Tag machen kann.

Wem das alles zu viel Trubel ist, der findet an der Promenade von Cala Ratjada viele kleine Bars und Restaurants, die mit Blick auf das Mittelmeer zum Träumen einladen.

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!