Schneegarantie in Nordrhein-Westfalen Das St. Moritz des Nordens - Winterberg im Sauerland

Es ist das beste und der schneesicherste Wintersport nördlich der Alpen. Winterberg im Sauerland wurde vom Ski Magazin zur besten Skiregion der deutschen Mittelgebirge gekürt.
Das St. Moritz des Nordens - Winterberg im Sauerland

Schneewahrscheinlichkeit

Von Januar bis Februar ist mit neunzigprozentiger Wahrscheinlichkeit eine Schneedecke von zehn Zentimetern und mehr vorhanden. Über 75 Prozent der Gesamtniederschläge im Winter fallen als Schnee. Falls die Natur doch einmal nicht so mitspielen sollte, helfen die Beschneiungsanlagen, die auf 41 Skipisten und fünf Rodelhängen für ausreichend weiße Pracht auf den Pisten sorgen.

Für wen geeignet?

Gute Bedingungen bietet Winterberg für Langläufer und Skifahrer. Zudem fühlen sich auch Snowboarder und Freeskier hier wie im Schneeparadies.
Das St. Moritz des Nordens - Winterberg im Sauerland

Pisten, Loipen und Rodelbahnen

Die Ferienregion Winterberg punktet mit 82 Abfahrten mit 46 Kilometern Gesamtlänge von leicht bis schwer, darunter ist hier auch der steilste Hang nördlich der Mainlinie zu finden.
55 Lifte, darunter neun Sessellifte und 32 Flutlichthänge sorgen für Transport und genügend Licht bis in die Abendstunden. Zehn Skischulen kümmern sich um Einsteiger oder Gelegenheitsfahrer und die modernste Ausrüstung gibt es bei 30 Skiverleihern. Anfängerhänge und Kinderskikurse gehören selbstverständlich auch zum Angebot.
Wer lieber Langlauf Ski betreibt, hat bis zu 170 gut gepflegte Loipenkilometer in Winterberg und Umgebung zur Verfügung. Ein großer Teil davon führt über die Höhen des Astengebiets und des Rothaarkamms.
Das St. Moritz des Nordens - Winterberg im Sauerland

Tipps

Snowboard und Freeski
Die Winterberger Skigebiete bieten so viele Runs, dass man sie an einem Tag kaum alle testen kann. Snowboarder kennen Winterberg bereits, denn hier fand auch schon der Snowboard Weltcup statt. Im Postwiesen-Skigebiet und im Skiliftkaurssell gibt es Funparks im Wettkampfformat. Hier gibt es alles, was Snowboarder-Herzen höher schlagen lässt: Jump-Lines, Boxes, Rails und Wallrides.
Rodeln und Snow Tubing
Mit Schlitten, Bob, Glider oder im Wok, wie der Fernsehmoderator Stefan Raab, geht es rasant die Pisten hinunter. Elf Rodelhänge, fünf davon beschneit und drei mit Flutlichtanlage, sorgen für jede Menge Rodelspaß. Das Allertollste ist, dass man sich das mühselige wieder Hochziehen spart, denn Rodler springen hier einfach in einen der neun bequemem Lifte. Beliebt sind auch die luftgefüllten Reifen, die so genannten „Snow Tubes“, auf denen man kräftig ins Rutschen kommt.
Das St. Moritz des Nordens - Winterberg im Sauerland

Extra Tipp

Schneeschuhwandern
Zertifizierte Premium-Winterwanderwege führen zu den schönsten Winkeln der Region. Geräumt, gewalzt oder Naturbelassen als Schneepfad – aber immer besonders schneesicher - ganz nach Wunsch und Anspruch der Wanderer. Eine beliebte Variante ist auch das Schneeschuhlaufen, bei dem man auch in unberührte Schneefelder vordringen kann.

Events

Après Ski
28 Skihütten, zahlreiche Lokale und Diskotheken stehen für den Spaß nach dem Sport zur Verfügung. Das Angebot in Winterberg ist riesig und vielseitig.

Bobbahn Winterberg

Ein Pflichtprogramm in Winterberg ist der Besuch der 1609 Meter langen Bobbahn Winterberg. Jahr für Jahr kämpfen hier die Großen um Sekundenbruchteile. Die Bahn gehört zu den modernsten und schnellsten der Welt und ist Austragungsort von Europa- und Weltmeisterschaften.
www.bobbahn.de

Schanzentreff

Der Skiklub Winterberg trainiert hier Nachwuchstalente. Auf der St. Georg Schanze wurden bereits Deutsche Meisterschaften und der Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination ausgetragen. Den Schanzenrekord hält seit 2000 Manuel Fettner aus Österreich mit 89,5 Meter. Hier finden auch Events wie die Schneeball-Schlacht Weltmeisterschaft und das Internationale Schlittenhunderennen sowie das Chill and destroy Snowboard und Freestyle Festival statt.

Tradition

Und wer im Winterberger Ortsteil Neuastenberg ins Westdeutsche Wintersportmuseum geht, erfährt alles über die Wiege des Wintersports für den Westdeutschen Raum. Alle zwei Jahre veranstalten zudem die Neuastenberger ein Nostalgie-Skirennen. 2013 ist der nächste Termin.

Tourist-Information Winterberg

Hauptstraße 10
Kirchgasse 1
59955 Winterberg
Tel. 02981 925 00
www.winterberg.de

Weitere Links:

www.skiliftkarussell.de
www.schneehoehen.de

Fotos: PR Tourismus Winterberg
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!