Fichtelberg in Sachsen Bestes Alpinskigebiet in Ostdeutschland

Bekannt ist Oberwiesenthal als Olympiastützpunkt und Bundesleistungszentrum für Wintersportler, doch auch Hobbywintersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Idyllisch umrahmt von den beiden höchsten Gipfeln des Erzgebirges, dem Fichtelberg mit 1215 Metern und dem auf böhmischer Seite gelegenen Klinovec mit 1244 Metern, liegt Oberwiesenthal.
Bestes Alpinskigebiet in Ostdeutschland

Schneewahrscheinlichkeit:

Schon seit 100 Jahren ist Oberwiesenthal ein beliebtes Wintersportgebiet. Von Dezember bis März punktet es mit guten Schneeverhältnissen. Die Kammlagen des Erzgebirges gehören zu den schneesichersten Gebieten der deutschen Mittelgebirge. Zudem sorgen über 120 Schneekanonen in Oberwiesenthal dafür, dass hier im Winter Skifahren und Rodeln auf jeden Fall möglich ist. Zudem liegt der Kurort liegt auf 914 Metern und gilt als die höchstgelegene Stadt Deutschlands.

Für wen geeignet?

Eine große Auswahl an Wintersportmöglichkeiten bietet Oberwiesenthal. Von Langlauftouren über Schlittenfahrten bis hin zu rasanten Abfahrten mit Ski und Snowboard reicht das Wintersport-Repertoire.

Bestes Alpinskigebiet in Ostdeutschland

Pisten, Loipen und Rodelbahnen

Oberwiesenthal besitzt eine zertifizierte FIS-Slalompiste direkt am 1215 Meter hohen Fichtelberg. Das alpine Zentrum der Erzgebirgsregion ist das größte und bekannteste Skigebiet Sachsens. Zehn klassifizierte Abfahrtsstrecken mit einer Gesamtlänge von 18 Kilometern stehen zur Auswahl. Skilangläufer können sich über ein 75 Kilometer langes Loipennetz freuen.
Rodler haben die Wahl zwischen zwei Rodelbahnen, einer mit 1640 Meter und einer mit 155 Meter Länge.
Drei Schlepplifte und ein großer Einer-Sessellift stehen am kleinen Fichtelberg zur Verfügung. Um den großen Fichtelberg zu erklimmen, können Besucher den Vierer-Sessellift oder die vom Kurort Oberwiesenthal startende Schwebebahn benutzten. Sie überwindet über 303 Meter Höhenunterschied und wurde bereits 1924 eröffnete. Sie ist damit die älteste Kabinen-Pendelbahn Deutschlands.

Bestes Alpinskigebiet in Ostdeutschland

Tipps

Skimagistrale Erzgebirge - Krušné hory
Der Skimagistrale Erzgebirge bezeichnet einen etwa 200 Kilometer langen Skifernwanderweg, der von Schöneck im Vogtland bis ins Osterzgebirge reicht. Für eine ausgiebige Skiwander-Tour ist die Region ein echter Geheimtipp.

Romantische Kutschfahrt

Eine Pferdeschlittenfahrt durch den zauberhaften Winterwald ist nicht nur romantisch, sondern auch für die ganze Familie ein großer Spaß.
www.kutschfahrten-oberwiesenthal.de

Extra Tipp

Jens Weissflog Appartemtenhotel
Sport-Ass und Skispringer Jens Weissflog stammt aus Oberwiesenthal. Heute springt er nicht mehr von der Schanze, sondern betreibt mit seiner Ehefrau in seiner Heimatstadt ein familienfreundliches Hotel.
www.jens-weissflog.de

Bestes Alpinskigebiet in Ostdeutschland

Events

Sächsische Gaudi
Ob Nichtskifahrer oder Skifahrer, am Ende trifft sich jeder wieder, bei der Oberwiesenthaler Aprés-Ski-Party. Besonders beliebt ist das „Prijut 12“, in dem nicht nur regelmäßig Livemusik geboten wird, sondern auch eine kleine Bimmelbahn regelmäßig ihre Runden dreht und die Getränke transportiert.
www.prijut-12.de

Skifasching

Am Faschingssonntag wird nicht nur im Eis gebadet und ein Umzug durch den Ort abgehalten, sondern auch ein Narrenspringen, ein Skizirkus und ein Skiballett abgehalten – Karneval á la Oberwiesenthal.
www.skifasching.de

Gästeinformation Kurort Oberwiesenthal

Markt 8
09484 Kurort Oberwiesenthal
Tel. 037348 15 50 50
www.oberwiesenthal-kurort.de

Weitere Links:

1. Teil: Skigebiet Fichtelberg
2. Teil: Zittauer Gebirge

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!