Unsere Partner

Service Die wichtigsten Fakten zur Steiermark

Wo genau liegt die Steiermark eigentlich? Wie reist man am besten an? Und wo findet man eine gemütliche Unterkunft? Die wichtigsten Fakten im Überblick.
Service: Die wichtigsten Fakten zur Steiermark
Service: Die wichtigsten Fakten zur Steiermark

Die Steiermark liegt im Südosten von Österreich, grenzt an Slowenien und ist das zweitgrößte österreichische Bundesland. Die Landeshauptstadt Graz liegt im Osten der Steiermark, hat rund 250.000 Einwohner ist damit auch die zweitgrößte Stadt Österreichs.

Der im Norden liegende "Hohe Dachstein" ist mit 2995 Metern der höchste Berg der Steiermark, in der Mitte des Bundelandes liegt das größte zusammenhängende Almgebiet Europas und das sogenannte Grazer Becken. Im Süden wechseln sich die Hügeln der Weinberge mit flachen Ebenen des Thermenlandes ab und wirken im Sommer wie eine sattgrün bewachsene Version der Toskana.

Wie man am besten hinkommt

Service: Die wichtigsten Fakten zur Steiermark

Wer nicht mit dem Auto fahren möchte, fliegt am besten nach Klagenfurt in Kärnten (www.klagenfurt-airport.com) oder direkt nach Graz (www.flughafen-graz.at) und fährt von dort aus mit einem Mietwagen weiter, der zum Beispiel bei Europcar direkt an beiden Flughäfen gemietet werden kann (www.europcar.de)

Wo man übernachten kann

Einen guten Überblick über Übernachtungsmöglichkeiten in der Steiermark bietet die Website www.steiermark.com. Für alle, die gern in designorientierten, gemütlichen Ferienhäusern übernachten, empfehlen wir die Ferienhäuser von "Pures Leben" (www.puresleben.at), die wir in diesem Steiermark-Special ebenfalls vorstellen: www.livingathome.de.

Was kann man unternehmen?

Service: Die wichtigsten Fakten zur Steiermark

Die bekannte Südsteirische Weinstraße, die entlang der slowenischen Grenze verläuft, bietet wunderschöne Ausblicke in die Landschaft und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Ebenfalls sehenswert sind die Weingüter entlang dieser Straße, in denen bekannte Winzer edle Tropfen abfüllen, sowie der über 300 Jahre alte Weinkeller des Schloss Seggau, der beeindruckende 75 Meter lang ist und altehrwürdige Fässer beherbergt (mehr Informationen zu Führungen und Weinverkostungen unter www.seggau.com).

Ein schönes Programm für Kinder ist zudem der Besuch des "Naturparkzentrums Grottenhof", das mit einem modernen, interaktiven Museum ausgestattet ist und viele interessante Informationen zur Steiermark bietet. Im Sommer locken zudem ein Erlebnispark mit Klettergarten und Open-Air-Konzerte. (www.naturparkzentrum-grottenhof.at).

Weitere Informationen zu den umfangreichen Freizeitaktivitäten finden Sie unter www.steiermark.com und unter www.graztourismus.at.


Neu in Reise