Algarve: Service

Wann man an der Algarve das schönste Wetter genießen, wo man nett übernachten kann und welche Flugverbindungen nach Portugal empfehlenswert sind, erfahren Sie hier.
Auf einer Länge von etwa 155 Kilometern und einer Breite von 25 bis 50 km erstreckt sich die Algarve entlang der südlichen Küste Portugals. So liegen der Westen und der Süden der Algarve direkt am Atlantik, der Osten grenzt an den Fluß Guadiana, der die Algarve von der spanischen Provinz Andalusien trennt und im Norden schließt die portugiesische Provinz Alentejo an die Algarve an.
Algarve: Service
Die Algarve bietet eine Fülle an schönen Stränden. Hier der "Praia Tres Irmaos" in Alvor.
Das Klima und die beste Reisezeit für die Algarve
Da es im Sommer sehr heiß werden kann, reist man am besten zwischen Mai und Juni oder September und Oktober an die Algarve. Dann liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei angenehmen 22 bis 26 Grad Celsius. Im Juli und August kann das Thermometer dagegen auf bis zu 35 Grad klettern. Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt im Mai und Juni etwa 18 bis 20, im September und Oktober etwa 21 bis 22 Grad. Wer die hervorragenden Surfreviere nutzen möchte, sollte es im Frühsommer den einheimischen Surfern gleichtun und einen Neoprenanzug tragen.
Algarve: Service

Anreise an die Algarve

Airberlin fliegt Faro von insgesamt 19 deutschen Flughäfen an. Direktverbindungen gibt es von Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Münster-Osnabrück und Nürnberg, von allen weiteren deutschen Destinationen (Bremen, Köln, Dresden, Dortmund, Erfurt, Karlsruhe/Baden-Baden, Frankfurt, Sylt, Hannover/Langenhagen, Paderborn, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart) muss man einen Umstieg in Berlin oder Palma de Mallorca einplanen. Der Preis für ein One-way-Ticket beginnt ab 70 Euro. Buchungen und Informationen: www.airberlin.com
Auch Tap Portugal fliegt Faro an. Der Ticketpreis für einen Hin- und Rückflug inklusive Steuern beginnt z.B. für einen Flug ab Frankfurt bei ca. 250 Euro in der Economy Class. Buchungen und Informationen: www.flytap.com
Algarve: Service
Bietet schöne Aussichten: das Hotel "Porto Bay Falésia" an der Algarve.
Wo man an der Algarve übernachten kann
Neben dem Design Hotel “Memmo Baleeira” in Sagres, das wir in unserer Fotostrecke vorstellen, gibt es viele weitere schöne Hotels an der Algarve.
Wer sich in Ruhe entspannen möchte, ist im “Casa Fajara Boutique House & Hotel”, das an der westlichen Algarve im Landesinneren bei Carrapateira liegt, an der richtigen Adresse. Das B&B mit nur zehn Zimmern ist im gemütlichen Landhausstil eingerichtet, bietet Flatscreens und Internetzugang in jedem Zimmer, eine gepflegte Gartenanlage und einen eigenen Pool. Die Doppelzimmer kosten je nach Saison 75 bis 150 Euro pro Nacht inklusive Frühstücksbuffet.
Mitten im Leben wohnt man dagegen im  3-Sterne-Hotel “Velamar”, das fünf Fahrminuten entfernt von Albufeira im Dorf Olhos D’Água liegt und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Vom Frühstücksraum mit Panoramafenstern blickt man aufs Meer und die sauberen Zimmer sind geräumig geschnitten. Zwar sollte man ein Zimmer nach hinten raus reservieren, da das Hotel an einer Durchgangsstraße liegt. Dafür ist ein großes, modernes Doppelzimmer im Sommer schon für ca 70 Euro zu haben und Cafés und Shops sind fußläufig zu erreichen.
Sehr schön am Meer gelegen ist das vier Sterne-Hotel “Porto Bay Falésia”, das etwas östlich von Albufeira liegt. Vom Pool und der gepflegten Gartenanlage sieht man direkt aufs Meer, die Zimmer sind klassisch in gedeckten Rot- und Erdtönen eingerichtet. Ein Doppelzimmer inklusive Frühstück ist in der Nebensaison ab ca. 65 Euro, in der Hauptsaison ab ca. 119 Euro buchbar.
Weitere deutschsprachige Informationen zu Destination und Unterkünften finden Sie unter www.algarvepromotion.pt.
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!