Unsere Partner

Filmreif: Radeln durch die Landarzt-Kulisse

Die sonnig-gelbe Rapsfelder, leuchtend-grüne Wälder und tiefes Blau im Fjord – das ist die Schlei. Kein Wunder, dass die längste Ostseeförde Schleswig-Holsteins längst Berühmtheit erlangt hat. Viele kennen diese Region vor allem aus der bekannten ZDF-Serie „Der Landarzt“.

Im April 1986 fiel die erste Klappe für diesen Serienklassiker, die im fiktiven Dorf „Deekelsen“ spielt. Besonders im Frühjahr, wenn die Rapsfelder, blühen lohnt ein Ausflug ins „Landarzt“-Land. Fans der Serie können hier bequem mit dem Rad die Original-Drehorte erkunden.

Wunderschön: eine Radtour an der Schlei
Wunderschön: eine Radtour an der Schlei

Zwischen Schleswig und Schleimünde, zwischen Geltinger Bucht und Halbinsel Schwansen führt die 39 Kilometer lange Radtour. Es geht vorbei an sanft geschwungenen Weiden, an romantischen Ufern und historischen Dörfern entlang. Die Drehorte, wie die Landarztpraxis auf Gut Lindauhof, das Hotel-Restaurant Aurora in Kappeln, bekannt als die „Landarztkneipe“, oder der Holländerhof Wagersrott, der in der Serie der wunderschöne Hof von Hinnerksen ist, gehören selbstverständlich dazu. Eine filmreife Radtour.

Übrigens: Auch wenn Sie kein Landarzt-Fan sind, diese Region eignet sich bestens für Radtouren. Insgesamt 15 ausgezeichnete Themen-Törns wie SchleiuferTörn, SchlemmerTörn oder WikingerTörn laden die Radler ein. Alle 15 Strecken sind mit speziellen Symbolen perfekt ausgeschildert. Und für alle 15 Strecken gibt es detailliertes Kartenmaterial mit Hintergrundinformationen zur Streckenlänge, Streckenbeschaffenheit sowie zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand.

Tipps:

Wikinger Siedlung Haithabu
Vom Hafen an der Schlei starteten im 9. Jahrhundert die Nordmänner mit ihren schlanken, schnellen Schiffen zu ihren beutezügen. Was die Wikinger noch so alles konnten und wie sie lebten, zeigt die rekonstruierte Siedlung mehr als anschaulich – unbedingt reinschauen.

WikingerSiedlung Haithabu
April–Oktober: Täglich 9–17 Uhr
Am Haddebyer Noor 5
24866 Busdorf
www.schloss-gottorf.de

Gasthaus Odins Haddeby
Radeln macht bekanntlich hungrig. Wer in das Gasthaus Odins Haddeby einkehrt, wird verwöhnt mit einem Bäckerfrühstück und am Nachmittag mit traumhaften Torten. Wer lieber einen Schweinebraten möchte, wird hier auch glücklich. Das Lokal ist Mitglied von „Feinheimisch“ und allein die frischen, selbstgebackenen Brötchen sind schon eine Reise wert.

Odins Haddeby
Haddebyer Chaussee 13
24866 Busdorf
Tel.: 04621 85 05 00
www.gasthaus-haddeby.de

weiterführende Links:
Landarzt-Radtour unter: LandarztTörn
Infos zur Schlei: Tourismusinformation

Fotos: Ostseefjord Schlei /Matzen


Mehr zum Thema