Landhaus "Lösch für Freunde": Urlaub in der Pfalz

Im malerischen Städtchen Hornbach hat jüngst das Landhaus “Lösch für Freunde” eröffnet. Mit Individualität wollen sich die selben Betreiber des nahegelegenen Kloster-Hotels Hornbach von üblichen Hotels abheben. “‘Lösch für Freunde‘ ist alles andere als ein normales Hotel”, so die Besitzerin Christiane Lösch, die auch schon das ehemalige Kloster Hornbach zu einem Hotel umgestaltet hat. Gemeint ist, dass den Gästen einerseits eine höchst mögliche Privatsphäre geboten werden soll. Die dafür individuell und liebevoll gestalteten Zimmer präsentieren sich als geschmackvolle Wohnwelten mit ausgesuchten Designer-Möbeln.
Auf der anderen Seite betrachtet Lösch ihr Haus als offenes Haus, dessen Herzstück die offene Küche mit angrenzendem Esszimmer ist: Die Gäste können sogar mitkochen, sodass in lockerer und offener Atmosphäre gemeinsam gegessen und geplaudert werden kann. Im Sommer lädt die Gartenterrasse zum gemeinsamen Entspannen ein.
In der gläsernen Weinlounge, mit einem für Gäste begehbaren Weinschrank, finden Weinliebhaber edle Tropfen aus der Region. Entspannungssuchende ziehen sich in die Tabak Lounge oder den Wellnessbereich zurück, oder aber erkunden bei schönem Wetter die Landschaft der Südpfalz. Von Hornbach aus sind es nur wenige Kilometer nach Zweibrücken oder bis zur französischen Grenze. Die Städte Saarbrücken und Kaiserslautern liegen jeweils ca. 30 Minuten mit dem Auto entfernt.
Sabine Lösch über ihr Konzept: “Hier wird sich jeder wohlfühlen, für den Individualität und Geselligkeit keine Gegensätze sind, und der eine kreative und inspirierende Atmosphäre schätzt.
Preise:
Die Zimmer kosten inklusive Frühstück und “Gaumenfreuden” wie Kaffee und Gebäck ab 168 Euro pro Person/Nacht. Die Mindestbuchung beträgt zwei Nächte.
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!