Unsere Partner

Skigebiet: Saalbach-Hinterglemm-Leogang, Salzburger Land, Österreich

Von entspannt befahrbaren Hängen bis zu WM-Abfahrten, von Funparks über beleuchtete Rodelbahnen bis zur Buckelpiste: im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang haben Anfänger und Könner Spaß.Schneewahrscheinlichkeit: Von Anfang Deszember bis Ende April reicht die Skisaison in Saalbach-Hinterglemm-Leogang. Neunzig Prozent der Pisten können bei Bedarf beschneit werden – einem ungetrübtem Skivergnügen steht also nichts im Weg.
Ausruhen: einen wunderbaren Blick genießt man von den Liegestühlen aus.
Ausruhen: einen wunderbaren Blick genießt man von den Liegestühlen aus.

Für wen geeignet:
Zum Langlaufen ist das Gebiet bedingt geeignet, aber alle anderen – Ski-Alpin-Fahrer, Anfänger, Profis, Snowboarder und Familien – kommen hier voll auf ihre Kosten. Dank einer neuen Aufzugsanlage gelangen Wintersportler aus dem Ort direkt auf die Piste und die neue Unterschwarzach-Bahn, eine moderne 8er-Kabinenbahn mit Sitzheizung, bietet ebenfalls viel Komfort.

Besonders groß ist im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang übrigens das Après-Ski-Angebot. Und wer nach einer Tasse Jagertee noch Schlitten fahren möchte, kann am Asitz in Leogang (dienstags und freitags) oder am Reiterkogel (täglich außer sonntags) beleuchtete Rodelbahnen hinunter sausen.

Beliebt: das Nachtskifahren auf beleuchteten Pisten.
Beliebt: das Nachtskifahren auf beleuchteten Pisten.

Pistenkilometer:
Das Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang bietet 200 Pistenkilometer – davon 90 km blaue, 95 km rote und 15 km schwarze Pisten.

Preise:
Der Skipass “Saalbach Hinterglemm Leogang” kostet für einen Tag jen nach Saison 45 Euro für Erwachsene. Jugendliche zahlen für einen Tag 33,50 und Kinder 22,50 Euro.


Neu in Reise