La Mamounia: Luxushotel mit Star-Appeal

Dort wo Prinz Amoun schon im 18. Jahrhundert ausschweifende Partys im eigenen Park feierte, wurde 1923 das Hotel La Mamounia eröffnet. Stars wie Catherine Deneuve und die Rolling Stones, Staatsmänner wie Churchill und Nelson Mandela und Regisseurlegende Alfred Hitchcock kamen - und waren begeistert. Letzterer drehte hier auch Szenen für seinen Film "Der Mann der zuviel wusste."



In die Jahre gekommen, wurde La Mamounia schließlich komplett neu gestaltet - und 2009 nach dreijährigem Umbau, der sagenhafte 129 Millionen Euro verschlang, wieder eröffnet. Heute beeindruckt das Hotel mit aufwendigen, handgefertigten Mosaiken, Fresken und feinsten Holzschnitzerei, die in alter Tradition von einheimischen Handwerkern gefertigt wurden. Einen großen Auftritt nach der Eröffnung hatte "La Mamounia" im Kinofilm "Sex and the City II".



www.mamounia.com

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!