Treehotel: The Blue Cone

Es sollte anders werden als andere Hotels. Die Idee zu den Baumhäusern, die im schwedischen Harads zwischen den Städten Jokkmokk und Luleå am Bottnischen Meerbusen stehen, gehen auf den Film von Jonas Selberg Augustsen namens "Trädälskaren", ("Baumliebhaber") zurück. Der Plot: Drei Männer haben die Stadt satt und finden beim Bau eines Baumhauses zurück zu ihren Wurzeln. Wer sich bei Britta und Kent Jonsson-Lindvall einmietet wird sicherlich gleiches wie die Männer im Film empfinden. Nichts lenkt hier vom Westentlichen ab. Die fünf unterschiedlichen Baumhaushotels hängen alle hoch in den Wipfeln und sind puristisch und schön eingerichtet.



Zudem wurde die Baumhäuser unter ökologischen Gesichtpunkten gebaut, dass war Britta und Kent von Anfang an besonders wichtig. Kein einziger Baum wurde in dem Wald gefällt. Einigen der führenden Architekten Skandinaviens setzen für Britta und Kent ihren Traum vom ungewöhnlichem Baumhaus-Hotel um. Dabei heraus gekommen sind einzigartige gestaltete Baumhausräume wie das Baumhaus "The Blue Cone" – der „blaue Kegel“. Es setzt ganz und gar auf elegante Schlichtheit. Betreten wird dieses wunderbare Domizil über eine Brücke aus dem nahe gelegenen Berg – eine herrliche Aussicht gibt es immer inklusive.



www.treehotel.se



Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!