"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen

Sie wollen gern die authentische Küche Mexikos kennen lernen? Dann führt wohl kein Weg am “Milagros” in München vorbei. Versprochen werden regionale Spezialitäten und ein Tequila-Sommelier. Der amerikanische Besitzer Scott Meyers hat sich nicht gerade wenig vorgenommen, als er sein Restaurant “Milagros”, zu Deutsch “Wunder” nannte. Serviert wird auf jeden Fall keine herkömmliche Tex-Mex-Küche – das garantiert David Sterling, Besitzer der Kochschule “Los Dos” in Mérida, Mexiko. Er ist kulinarischer Mentor des “Milagros”.
"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen
Essen und trinken in gemütilicher Atmosphäre. Foto: Luigi Caputo

Das Charakteristische und Einzigartige sei, so sagen es Meyers und Sterling, dass alle Menüs oder à-la-carte-Speisen liebevoll nach original Rezepten gekocht werden. Landestypische Produkte kommen direkt aus Mexiko, frische von lokalen Bauern aus der Münchner Umgebung. Wichtige Zutaten für die traditionelle mexikanische Küche sind beispielsweise Kräuter wie Oregano, Chili, außerdem das typische Maismehl sowie Schokolade und Honig.

"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen
Traditionelle Speisenzubereitung im Holzofen. Foto: Luigi Caputo

Für die Umsetzung der authentischen mexikanischen Küche in München hat Meyers Köche aus Mexiko verpflichtet, die klassische Speisen wie Tortillas und Enchiladas sowie regionale Spezialitäten zu kochen verstehen. Dazu gehört das Gericht “Cochinita Pibil” von der mexikanischen Halbinsel Yucatán – das ist in Bananenblätter eingewickeltes und mit zahlreichen Kräutern gespicktes Schweinefleisch. Die Speisen werden traditionell im Holzofen geschmort. Eine nette Idee: Die Guacamole wird für jeden Gast individiuell am Tisch zubereitet.

"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen
Die Bar im "Milagros". Foto: Luigi Caputo

Getränkespezialitäten sind “Aguas frescas” – alkoholfreie Getränke aus frischen Früchten wie Wassermelone, Erdbeeren oder Limetten. Und natürlich der Agavenschnaps Tequila. Für jeden Gang gibt es die passende Sorte, wobei ein Tequila-Sommelier die Gäste bei der Auswahl der zahlreichen Premiumsorten berät. Alle Tequila-Sorten sollen aus kleinen Destillerien in Mexiko stammen.

"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen
Auch im Bad sind wunderschöne Kacheln und Wandfliesen verarbeitet. Foto: Luigi Caputo

Das neue Restaurant “Milagros” bietet 80 Sitzplätze drinnen sowie 40 weitere im Sommer draußen an. Die Gestaltung und Einrichtung des Restaurants ist rustikal-gemütlich. Neben hellem Holz wurden handgefertigte Wand- und Bodenkacheln sowie zahlreiche Accessoires und spirituelle Elemente mexikanischer Künstler verarbeitet und eingebunden. Das “Milagros” bietet alle Speisen auch zum Mitnehmen an. Künftig sollen zudem Kochkurse, Tequila-Verkostungen und Ausstellungen stattfinden.

"Milagros": ein Restaurant will Wunder vollbringen
Mexikanische Handwerkskunst. Foto: Luigi Caputo

Adresse:
“Milagros”
Frauenstraße 9
80469 München
Telefon: 089-2323 87 2929

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch von 11 bis 23 Uhr und Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 1 Uhr

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!