Stiftung Warentest: Online-Diäten im Test

Die Stiftung Warentest hat verschiedene Online-Diäten unter die Lupe genommen. Helfen die virtuellen Diät-Coaches wirklich beim Abnehmen?
Spätenstens zum Frühling steht bei vielen Menschen eine Diät auf dem Programm. Zu Recht, denn die Deutschen werden laut Statistik immer dicker. Doch wie rückt man dem Speck am besten zu Leibe? Schließlich sollen die Kilos auf möglichst gesunde Weise purzeln und das Wunschgewicht langfristig gehalten werden.
Dabei schwebt der gefürchtete Jojo-Effekt wie ein Damoklesschwert über den meisten Reduktionsdiäten. Er macht nicht nur Abnehmerfolge zunichte, sondern befördert gleich noch ein paar extra Kilos auf die Hüften. Abnehmen ist für die meisten daher eine lebenslange Schwerstaufgabe.
Online-Diäten boomen
Im virtuellen Zeitalter sprießen Online-Diäten wie Pilze aus dem Boden und versprechen Erlösung von zu vielen Pfunden. Grund genug für die Stiftung Warentest, die virtuellen Diät-Coaches einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Getestet wurden unter anderem die Webseiten von Weight Watchers, eBalance und Vida Vida.
Vorteile von Online-Diäten
Einige Vorteile liegen bereits klar auf der Hand: Mit Online-Diäten sind die Nutzer weder zeit- noch ortsgebunden. Auch in ländlichen Regionen, wo Abnehmgruppen wie Weight Watchers rar gesäat sind, stellen Online-Diäten eine Alternative dar. Und: Im Netz bleibt man anonym. Man braucht sich nicht zu “outen” und geht mit seinen Gewichtsangaben dementsprechend ehrlicher um. Dazu können sich Abnehmwillige in Foren mit Leidensgenossen austauschen. Applikationen wie Balkendiagramme zeigen Abnehmerfolge an, was die Motivation zusätzlich steigern soll.
Stiftung Warentest: Online-Diäten im Test
Essenziell für eine erfolgreiche Diät: weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbrennt. Und: regelmäßige Bewegung.
Was macht eine gute Online-Diät aus?
Wie erkennt man nun, ob eine Online-Diät für einen geeignet ist oder nicht? Die Stiftung Warentest hat folgende Kriterien bewertet: das Gesamtkonzept, das Ernährung, Bewegung und Lebensstilaspekte beinhaltet. Die praktische Umsetzung, den Service, die Webseite selbst sowie Angebote der Anbieter und Mängel in den AGBs.
Das Ergebnis: Kein Programm war komplett ungeeignet. Das beste Qualitätsurteil (2,3) erzielten “eBalance” und “Gesund abnehmen”. “Weight Watchers online” reihte sich ins Mittelfeld (2,9) ein. Schlusslicht mit einer ausreichenden (4,0) Beurteilung ist “Slimcoach”.
Fazit: Da Diäten inklusive Stabilisierungsphase längerfristig angelegt sind, sollte die Online-Diät bestmöglich zu Ihnen passen. Dazu kommt, das Online-Diäten kostenpflichtig sind und die Preise je nach Anbieter schwanken. Tipp: Nutzen Sie Testwochen, um erstmal reinzuschnuppern.
Diät-Faustregel: Wer abnehmen möchte, muss eigentlich “nur” folgendes berücksichtigen: weniger Kalorien zu sich nehmen, als man verbraucht. Essen und trinken Sie dabei ausgewogen und ausreichend und treiben Sie regelmäßig ein wenig Sport. Trotz immer neuen Diäten gilt fürs Abnehmen immer noch diese einfache, alte Faustregel.
Alle Ergebnisse der Stiftung Wartentest auf www.test.de
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!