Neues Anti-Pigment-Konzentrat von La mer

Verschossen in die Sommersprossen? Das neue “MED Anti-Pigment-Konzentrat” der Cuxhavener Kosmetikfirma La mer soll Pigmentflecken auf der Haut reduzieren und einer Neubildung durch Sonnenlicht vorbeugen. So angenehm Sonnenstrahlen auf der Haut auch sind: UV-Strahlen verursachen bei Menschen mit starker Pigmentbildung eine Überpigmentierung, was zahlreiche Sommersprossen zur Folge hat. Mit dem “MED Anti-Pigment-Konzentrat” hat das Cuxhavener Unternehmen La mer ein neues Konzentrat entwickelt, dass gleich zweifach wirken soll.
Wirkstoffe im La mer “MED Anti-Pigment-Konzentrat”
Die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe MCC3 und ein Braunalgenkonzentrat (aus Ascophyllum Nodosum) sollen die Überproduktion des Pigmentes Melanin in den Zellen stoppen, wodurch die Pigmentbildung reduziert und dem Entstehen vorgebeugt wird.
MCC3 (Marine Care Complex) ist ein von La mer patentierter Pflegekomplex aus Meeresschlickextrakt, einem Algenextrakt (aus Enteromorpha Compressa) und Meersalz. Es soll nachhaltig den Feuchtigkeitshaushalt regulieren und Juckreiz sowie Rötungen vermindern. Für einen zusätzlichen Schutz (LSF 25) sorgen die UVA- und UVB-Lichtschutzfilter.
Das Konzentrat wird gleichmäßig auf die betroffenen Stellen gegeben. Die leichte Tönung verleiht der Haut einen ebenmäßigen Teint. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird anschließend die gewohnte Tagespflege auftragen.
Die Pflege ist dermatologisch getestet und enthält keine Konservierungsmittel und künstliche Farbstoffe sowie Paraffinöl, Parfum, Silikon und PEG.
Erhältlich ist das “MED Anti-Pigment-Konzentrat” in Apotheken, Kosmetikinstituten oder direkt bei La mer Cosmetics.
www.la-mer.com
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!