DIY für Weihnachten: Hängende Tischdeko aus Zweigen selber machen

Weihnachts-Esszimmer mit hängendem Kranz und Girlande über dem Esstisch
© Lights4Fun
In der Weihnachtszeit soll auch der Essplatz in festlichem Glanz erstrahlen. Ein geschmackvoll geschmückter Zweig über der Tafel sorgt für gemütlichen Winterzauber und feierliche Stimmung.

Mit dieser weihnachtlichen DIY-Idee von Lights4Fun kreieren Sie einen echten Hingucker in Ihrem Esszimmer oder Wohnzimmer. Funkelnde Lichter, goldene Sterne und eine reiche Farbpalette aus Waldgrün sorgen für magische Wintermomente zu Tisch.

Das brauchen Sie:

  • einen Zweig
  • zwei künstliche Weihnachtsgirlanden
  • einen Blumendraht
  • kleine, dünne LED-Lichterketten
  • breites Samtband
  • zwei Befestigungshaken für die Zimmerdecke

Und so geht's:

1) Wickeln Sie die Lichterkette in kreisförmigen Bewegungen um die beiden Weihnachtsgirlanden herum.

Weihnachtsgirlande mit Led-Lichterkette umwickeln
© Lights4Fun

2) Befestigen Sie anschließend die Weihnachtsgirlanden am Zweig, indem Sie sie entlang beider Seiten mit Blumendraht fixieren. Bei kleineren Girlanden können Sie diese auch um den Zweig herumwickeln. Die Batteriebox der Lichterkette können Sie in einem kleinen Jutebeutel verstecken und hinter der Girlande angebunden werden.

Weihnachtsgirlande mit Lichterkette wird an einem Baumstamm fixiert
© Lights4Fun

3) Zupfen Sie das Weihnachtslaub vorsichtig am Zweig entlang zurecht, bis es Ihrem gewünschten Erscheinungsbild entspricht. Befestigen Sie zwei Haken über dem Esstisch an der Decke. Schneiden Sie anschließend zwei gleichlange Bahnen vom Samtband ab und wickeln Sie jeweils eines an beiden Enden des Zweiges. Wählen Sie anschließend die perfekte Höhe für Arrangement und hängen Sie es an den Haken in der Decke ein.

Weihnachts-Esszimmer mit hängendem Kranz und Girlande über dem Esstisch
© Lights4Fun

Noch viele andere Ideen zum Selbermachen finden Sie unter livingathome/selbermachen.

Mehr zum Thema