Unsere Partner

DO IT YOURSELF Möbel und Wohn-Accessoires verschönern

Alte Stühle, schlichte Kissen oder in die Jahre gekommene Kommoden lassen sich mit Farbe, Stoff und eigener Kreativität verschönern. Wir liefern Anregungen - Farben und Materialien können Sie natürlich jeweils ganz frei nach Ihrem eigenen Geschmack variieren.
DO IT YOURSELF: Möbel und Wohn-Accessoires verschönern

Es müssen nicht immer teure Designerstücke sein - mit Fantasie und ein bisschen handwerklichem Geschick verwandeln Sie Ihre Möbel in dekorative Unikate. Auch Wohn-Accessoires wie Kissen, Rollos oder Aufbewahrungsboxen bekommen neuen Pepp.

Ratgeber: Bevor es losgeht

Jede Verschönerungskur beginnt mit einer Liste: Notieren Sie, was Sie für die Bastelarbeit benötigen und gehen Sie mit dieser Liste einkaufen. Nichts ist so ärgerlich, wie fehlende Bastelzutaten, wenn es eigentlich gerade voller Tatendrang losgehen soll. Gute Adressen für Ihren Einkauf sind generell Baumärkte, Bastelläden und Stoffmärkte, aber auch in Kaufhäusern oder auf Flohmärkten finden Sie Zutaten, um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Nicht alles muss man übrigens selber machen: Holz, Glas oder Stoff kann man sich im Laden wunderbar direkt zuschneiden lassen. Das erspart einen Arbeitsschritt, und es wäre zu aufwändig und teuer, für einzelne Arbeiten Spezialwerkzeug zu kaufen.

Schützen Sie bei allen Arbeiten vor allem sich selbst. Gepolsterte Handschuhe, Mundschutz oder Ohrschützer können sinnvoll sein. Gehen Sie außerdem vorsichtig und konzentriert vor, wenn Sie mit Tackern, Cuttern oder starkem Sekundenkleber arbeiten. Auch Ihre Wohnung sollten Sie schützen: Legen Sie zum Beispiel beim Streichen unbedingt Planen oder alte Betttücher über benachbarte Möbel und den Fußboden.

Nehmen Sie sich nicht zu viel vor, steigern Sie sich Schritt für Schritt. Mit jedem Erfolg wachsen Motivation, Erfahrung und Spaß.


Mehr zum Thema