Unsere Partner

Hasen-Eierwärmer selber machen

Stoff-Eierwärmer in Hasenform mit kleinen Pompom-Büscheln
© Julia Hoersch
Es gibt nichts Schöneres, als stundenlang beim Osterbrunch zusammenzusitzen. Damit die gekochten Eier dabei möglichst ihre wohlige Wärme behalten, brauchen sie ein schickes Mäntelchen. Unser Modell ist passend zum Fest – und aus ein paar Filzresten – schnell gemacht.

Nicht zu festlich, dafür fröhlich und einfach selbstgemacht: Diese süßen Osterhasen dürfen bei keinem Oster-Brunch fehlen!

Das brauchen Sie:

  • Papier

  • Bleistift

  • Schere

  • 2 Filzbögen 20 x 30 cm

  • Stickgarn grau + rosa

  • Nähmaschiene

  • Nähgarn orange

  • Garn gelb + rosa

  • Pompon-Maker

Und so geht's:

  1. Hasenumriss ausdrucken oder selbst auf Papier zeichnen und ausschneiden. Die Schablone auf den doppelt gelegten Filz legen und ausschneiden.
  2. Mit dem grauen Stickgarn Augen aufsticken. Vorder- und Rückseite mit der Nähmaschine 2 mm vom Rand entfernt zusammensteppen, dabei untere Naht offen lassen.
  3. Nun Näschen aufsticken, dabei ein paar Fäden als Schnurrbarthaare mitfassen.
  4. Pompons nach Anleitung des Pompon-Makers herstellen, als Schwänzchen annähen.
Stoff-Eierwärmer in Hasenform mit kleinen Pompom-Büscheln
© Julia Hoersch

Die Schnittmuster zum Download

Noch viele andere Ideen zum Selbermachen finden Sie unter livingathome/selbermachen.


Mehr zum Thema